Bloggertreffen Summer Feeling

Summer Feeling 2017 – Bloggertreffen

Anzeige

Hi ihr Lieben!

Vor 2,5 Wochen war es wieder soweit. Mein jährliches Bloggertreffen fand statt und wie jedes Jahr war ich total aufgeregt. Gut, ich bin irgendwie immer aufgeregt, aber das muss man ja keinem verraten. 🙂

Wer meinen Blog aufmerksam verfolgt, der weiß das meine Bloggertreffen nicht auf der 0815 Schiene ablaufen. Nein, meine Treffen sind immer was besonderes, weil ich  jedes Jahr eine Challenge einbaue, die die Blogger(innen) absolvieren müssen. Genau das ist es, was meine Treffen so besonders macht *ja Eigenlob ist an dieser Stelle erlaubt*. Wie jedes Jahr können 10 Blogger(innen) teilnehmen und normalerweise ist es so, das ich nichts, aber auch wirklich nichts verrate was das Treffen angeht. Außer dem Treffpunkt und die Uhrzeit.

Da meine letzten 3 Bloggertreffen im CentrO (hier könnt ihr euch nochmal mein letztes Treffen anschauen) statt fanden, war es auch total easy nichts zu verraten, aber dieses Jahr musste ich die Location doch leider schon verraten, weil die Adresse es verraten hat. Na gut, ist jetzt auch nicht weiter schlimm, denn außer dem Ort und der Uhrzeit wussten die Mädels und der Hahn, nichts! Hahn? Welcher Hahn? Wovon redet die da bitte? Was hat ein Hahn mit einem Bloggertreffen zu tun? Ganz einfach, es ist der Hahn von Annette. 😀 Mehr dazu gleich.

Die herzliche Begrüßung

Tati und ich trudelten schon um 11 Uhr ein, obwohl wir uns ja erst um 12 Uhr vor dem Eingang treffen wollten. Doch ich wollte gerne eher da sein, das gehört sich für mich als Organisatorin einfach so, ja und deshalb waren wir schon 1 Stunde früher da. Zeitgleich mit Annette und Bernhard (der Hahn). Ein paar Minuten später kam auch schon Natascha dazu und alle begrüßten sich herzlich. Wir kennen uns ja schon persönlich. 🙂

Ich hatte für jede Bloggerin ein Survival Paket gepackt, damit sie während der Challenge nicht verhungern oder verdursten. Bei der Gestaltung hab ich mir ziemlich viel Mühe gegeben, so war das Paket noch schöner als im letzten Jahr und es passte perfekt zum Thema “Summer Feeling”.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Natürlich mussten unsere lackierten Nägel auch auf´s Foto, wir als Beautyqueens gehen ja niemals mit unlackierten Nägeln aus dem Haus *hust*.

Besonders gefreut habe ich mich über die Geschenke die mir Kerstin und Petra, Inge, Natascha, Annette und Bernhard mitgebracht haben. Das fand ich total süß und ich möchte mich auch nochmal ganz herzlich dafür bedanken. <3 Ich habe ehrlich gesagt überhaupt nicht damit gerechnet, eigentlich muss das auch gar nicht sein das mir jemand was mitbringt, aber ich hab mich wirklich sehr gefreut.

 

Die Location

war in diesem Jahr, der Grugapark in Essen. Der Park ist ziemlich, ziemlich groß und bietet verschiedene Schönheiten und Attraktionen und soll ich euch was verraten? Ich wohne seit 11 Jahren in Oberhausen, ist ja nicht weit weg von Essen, aber ich war noch NIE im Grugapark. Schon komisch irgendwie, aber es hat sich bisher nicht ergeben. Also war die Location auch für mich absolutes Neuland und ich freute mich total darauf.

Übrigens ist der Park riesig, mit 600.000 qm zählt er schon fast zu einem der größten und schönsten Freizeitparks Europas. Krass, so einen habe ich quasi vor der Haustür und dann war ich noch nie dort.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wunderschöne Kulissen, atemberaubende und süße Tiere. Der Park bietet für Klein und Groß einen Hingucker nach dem anderen. Hätte ich gewusst das der Park so schön ist, wäre ich schon früher hingefahren.

Ich kann euch einen Besuch nur empfehlen, aber ihr solltet Zeit mitbringen, denn wir haben in knapp 4,5 Stunden den Park nicht ganz geschafft. Es gibt noch viel mehr zu sehen.

 

Die Challenge

war eigentlich ganz einfach, aber Lachen war schon beim erstellen der Challenge vorprogrammiert. Ich wusste das gerade der Streichelzoo schallendem Gelächter zum Opfer viel, aber warum bloß? Na, weil es gar nicht so einfach ist ein tierisches Selfie mit einer Ziege zu machen. 😀

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Für die Challenge wurden die Mädels und der Hahn (da ist er wieder) in zwei Teams aufgeteilt. Bei meinen sonstigen Treffen habe ich die Teams immer aufgeteilt, dieses Mal mussten Kerstin und Petra sich jeweils ein Team zusammen stellen, wie früher in der Schule. Als die beiden Teams gegründet waren, ging es auch gleich ans Eingemachte.

Sie hatten für die komplette Challenge genug Zeit, doch wie das so ist, ihr kennt es selbst, wenn so viele Mädels auf einen Haufen sind, kann das nichts werden. 😀 Hier wird geschnattert, da gelacht….ihr kennt es selbst!

Die Aufgaben haben beide Teams super gemeistert, auch wenn die Ziegen beim Selfie nicht so wollten wie sich die Teams das gedacht haben. Da wurde versucht sie mit Futter zu locken, man hätte da ja schon ahnen können das dass nicht gut geht. Geht in einen Streichelzoo, holt Futter für die Ziegen und geht dann mit der Packung in die Menge. Was passiert? Richtig, man hat plötzlich alle Ziegen am Popo kleben und wie soll es dann mit einem Selfie klappen? 😀 Es war mega lustig kann ich euch sagen und letztendlich haben es beide Teams doch geschafft ihr tierisches Selfie zu machen.

Da ich ja bei der Challenge außen vor war, gibt es von mir natürlich kein Gruppenselfie, ABER ein tierisches Selfie mit so ner hübschen Ziege, wollte ich auch haben. War gar nicht so schwer. 🙂 Ich weiß gar nicht warum es bei den anderen so lange gedauert hat hihi.

Neben dem tierischen Selfie mussten die Teams auch z.B. eine Kontaktanzeige für ein Tier aufgeben und auch prompt die Antwort dazu schreiben. Ihr ahnt es sicherlich, das zu viele Lachen wäre bei jedem von uns fast in die Hose gegangen und das meine ich wörtlich. 😀 Auf der einen Seite suchte ein Rammler einen Vogel zum….. und auf der anderen Seite gab es einen Vogel, der es kaum abwarten konnte dem Hasen das Fell über die Ohren zu ziehen. Äh ja….mehr Erklärung bedarf es hier nicht. 🙂

Dann gab es noch den Uhu der ein Mäuschen zum vernaschen suchte, dem auch gleich die kleine Zaubermaus antwortete und ihm garantierte, das er sie zum Fressen gern haben würde. Hmm, ob die Zaubermaus noch lebt?

Eine weitere Aufgabe war, einen Tag im Grugapark aus der Sicht eines Flamingos zu erzählen. Tja was soll ich sagen, Ingo der Flamingo und Klothilde die einen Bachreport schrieb, die haben es schon nicht leicht.

Natürlich bekamen beide Teams für diese Aufgaben die volle Punktzahl, wir haben uns so sehr beömmelt als Annette und Brigitte die Aufgaben vorlasen, das kein Auge trocken blieb. Herrlich sag ich euch.

Aber den Vogel abgeschossen hat die Aufgabe Wer bin ich? Menschen denken ich könne gut kleben, dabei gehe ich lieber jagen! Na wie lautet die Antwort? Richtig, der Uhu (immerhin gibt es Uhukleber), aber die Antwort war wohl zu leicht und ein Team hat sich gedacht, das muss doch eine komplexere Antwort sein, als der 0815 Uhu. Es ist ganz sicher ein Chamäleon oder ein Frosch!!! Ähm hä? Wieso kommt man denn auf die beiden? Na ganz einfach, weil ihre Zunge klebt. Hahahahaha, das Gelächter war riesig und mir liefen die Tränen…Für die kreative Antwort gab es einen verdienten Extrapunkt.

Im Labyrinth des Grauens (nein keine Sorge, alle haben es überlebt) war das eine Team ca. 40 Sekunden schneller als das andere, weil sich das langsamere Team dachte, schummeln wir doch einfach mal und bestechen ein Kind das uns den Weg nach draußen zeigt. Tja, Pech gehabt, denn das Kind kannte sich selbst nicht aus. Hihi, geschieht euch recht. 🙂

Damit gab es Punktegleichstand und ich stellte Schätzfragen. Schließlich musste es ja einen Gewinner geben, wobei keins der beiden Teams der Verlierer war.

 

Die Gewinne und die Goodiebag

Ich hatte für jedes Team einen Gewinn organisiert, weil ich sie gerne für ihre Mühe belohnen wollte. So gab es für den 1. Platz ein tolles Gläser Set von Flaschenbauer und für den 2. Platz ein kleines Beautyset von Hirschel Cosmetic.

Außerdem habe ich für jeden Blogger eine Goodiebag gepackt. Diese enthielt tolle Produkte von Spuersinn24 (Verschiedenes, ich hab ein Wolkenbrettchen), einen gravierten Kochlöffel von Diamandi (ein tolles Teil das ich schon zum kochen benutzt habe), ein tolles Nailset von Catherine Nail, eine Personenwaage für jeden von Leifheit und Söhnle, eine Tasche von 3Elfen (diese war die Goodiebag), ein hübsches schmuckes Armband von Silvity und eine tolle Uhr für jeden von Otto Weitzmann (dazu kommt bald noch ein eigener Beitrag).

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Eine kleine, aber feine Auswahl an tollen Goodies. Ich habe die Goodies von der Menge her extra gering gehalten, weil es hier ja um das Treffen mit Bloggern und die Challenge geht und nicht um die Produkte. 🙂

Ich möchte mich auch nochmal ganz herzlich bei den Sponsoren bedanken, die sich beteiligt haben und uns so tolle Produkte zur Verfügung gestellt haben. 🙂 Ist nicht selbstverständlich das man für so viele Blogger etwas sponsert.

Der gemütliche Teil

fing dann um 17:30 an, als wir uns mit den Autos auf den Weg zum Irish Pub machten, denn dort hatte ich einen Tisch für uns reserviert und wir waren nun alle wirklich hungrig und durstig. Deshalb sind wir auch nicht zum Pub gelaufen, sondern gefahren. Gelaufen sind wir ja auch wohl schon genug hihi.

Das Fritz Patrick´s ist ein versteckter toller Pub, der mir von Anfang an symphatisch war. Wenn das Essen jetzt auch so lecker ist, dann konnte ja nichts mehr schief gehen und lasst euch gesagt sein, das Essen war wirklich seeeeehr lecker.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Müde und geschafft machten wir uns über´s Essen her, plauderten und lachten. Ein toller Ausklang, eines für mich perfekten Tages! Ich war um 21:30 Uhr zu Hause und um 22:00 Uhr direkt im Bett, so müde war ich.

 

Das sind wir

Bloggertreffen Summer Feeling

Elke – KerstinPetra MaikeBrigitteIngeNataschaTatiAnnette und Bernhard und ich natürlich 🙂

Vielen Dank an euch alle für den wunderbaren Tag im Grugapark. Es hat mir sehr viel Spaß mit euch gemacht und ich habe mich riesig gefreut euch kennenzulernen bzw. wiederzusehen. Schade das die Zeit immer so schnell vergeht, aber manche von euch sehe ich ja im September wieder. 🙂

Liebe Grüße

Martina

 

 

Lifestyleformeandyou

Ich freue mich sehr das ihr meine Artikel/Blogposts/Tests/Produktvorstellungen gelesen habt. Ich versuche stets sie für Euch so interessant wie möglich zu gestalten und bringe deshalb meine eigene Note rein. Die Produkte die mir von Firmen, kosten- und bedingungslos, gesponsert werden, teste und bewerte ich immer ehrlich. Nur weil sie gesponsert sind, beeinflussen sie nicht meine Meinung.

20 Gedanken zu „Summer Feeling 2017 – Bloggertreffen

  1. Als ich deinen Bericht gelesen hatte musste ich Dauergrinsen, also diese Spiele wie du sie erklärt hast hätten mir auch tierischen Spaß bereitet *kreischhhh*, man konnte sich super reinversetzen dass ihr Mega doll Spaßß hattet, toll 🙂

  2. Liebe Martina,

    so mitreissend und enthusiastisch kann keine Tageszeitung, keine Klatschpresse eine Story wiedergeben…☻
    Hier finde ich dieselbe Hingabe , wie in der Planung und Ausführung deines Bloggertreffens…
    Mario (mein Lieblingsmensch) musste mal eben zum REWE Tempo (Klopapier klebt am Auge fest ☻) kaufen…hab ich gelacht…herrlich…einfach nur herrlich…
    Vielen Dank das du DU bist und das du MICH ausgewählt hattest dieses Erlebnis mit Dir und den anderen Bloggis zu erleben…ich freue mich auf ein Wiedersehen!

    In sehnsüchtiger Erwartung…(äugleinknipser)
    Herzlichst
    Brigitte

    1. Liebe Brigitte,

      na toll, nun bin ich am frühen Morgen schon rot geworden, Gott sei Dank ist es noch dunkel, wobei ich gut als rote Ampel durchgehen würde. 😀

      Vielen Dank für deine tollen Komplimente, das hat ja noch niemand jemals gesagt <3

      Es war mir eine große Freude dich persönlich kennenzulernen und ich hoffe ein Wiedersehen dauert jetzt kein Jahr. 🙂

      Ich hoffe dein Mario hat dir genug Tempos gekauft? Hihi

      Liebe Grüße
      Martina

  3. Liebe Martina,
    vielen Dank für so einen tollen Tag!
    Und dein Bericht gibt alles nochmal detailgetreu wieder!
    Du hast dir wieder so viel Mühe gegeben und alles ganz toll organisiert.
    Schade, dass die Zeit immer so schnell vorbei geht, wenn man Spaß hat. Ich hätte noch stunden lang mit euch allen lachen und quatschen können. Du hast eine ganz tolle Gruppe zusammengestellt, wo alle wirklich super zusammen gepasst haben.
    5 Sterne oder alle Däumchen nach oben! SUPER!
    Vielen Dank nochmal, und auf ein baldiges wiedersehen 😉
    Herzliche Grüße,
    Annette
    und natürlich auch von meinem Hahan Bernhard… er hat sich richtig wohl gefühlt im “Hühnerstall” und sagt auch Danke!

    1. Liebe Annette,

      hui vielen Dank für deine tollen Komplimente, ich freu mich sehr. 🙂

      Freut mich das es euch beiden so gut gefallen hat und Bernhard sich in unserem Hühnerstall wohl gefühlt hat hihi.

      Die Organisation macht mit immer echt viel Spaß und wenn es dann allen so gut gefällt, hat sich die Arbeit doppelt gelohnt.

      Nun freue ich mich aber auf September, auf dein Treffen und bin gespannt was uns bei der Wanderung erwartet. 🙂

      Liebe Grüße, auch an den Hahn
      Martina

  4. Hallo liebe Martina,
    Haha, habe gerade wieder so gelacht. Es war wirklich so schön. Ein wunderbarer Bericht, den ich wirklich – natürlich wie alle anderen Berichte auch – super gerne gelesen habe. Und nochmal ein Dankeschön an Dich für den wunderschönen Tag und die wieder so tolle Organisation. Hat mich ganz dolle gefreut, wieder dabeisein zu dürfen und neue Gesichter kennenzulernen und natürlich die Mädels vom letzten Jahr alle wiederzusehen.

    Ich grüße Dich ganz herzlich

    Inge

    1. Liebe Inge,

      vielen Dank für dein tolles Feedback und für dein Kompliment. 🙂

      Immer wieder sehr gerne, es macht mir einfach Spaß so etwas zu organisieren und wenn dann die Truppe noch so gut zusammen passt, ist es doch umso schöner.

      Es hat mich auch sehr gefreut das du dich wieder beworben hast, zeigt ja das es dir im letzten Jahr schon Spaß gemacht hat.

      Liebe Grüße
      Martina

  5. Huhu du Liebe,

    hahaha, einfach zu herrlich. Was für ein verrückter Hühnerhaufen, im wahrsten Sinne des Wortes und den Hahn darf man natürlich auch nicht vergessen! Sehr schön geschrieben und die Fotos noch dazu – Dauergrinsen bei mir! 😀

    Es war ein unvergesslicher Tag mit euch allen und ich danke dir an dieser Stelle auch noch einmal für deine liebevolle Organisation. Ich habe mich pudelwohl gefühlt, aber das weißt du ja! ❤

    Herzliche Grüße – Tati

    1. Huhu liebe Tati,

      hihi, ich freu mich das dir mein Beitrag gefällt und er dir ein Dauergrinsen beschert 🙂

      Hab ich doch sehr gerne gemacht und es freut mich das du dich pudelwohn gefühlt hast. Schön das du wieder dabei warst ❤

      Liebe Grüße
      Martina

  6. Hallo liebe Martina!

    Schöner Bericht, ich war wieder mittendrin, statt nur dabei.
    Nochmals vielen Dank für Deine tolle Organisation für einen pefekten Summer-Feeling-Day im Gruga-Park Essen!

    Liebe Grüße,
    Natascha

Schreibe einen Kommentar