Dessous-Trends

Die wichtigsten Dessous-Trends im Herbst

Hi ihr Lieben!

Heute gehen wir nicht unter die Haut, sondern unter die Klamotten 🙂

Die wichtigsten Dessous-Trends für den kommenden Herbst

Langsam wird es Herbst und wir dürfen wieder mehr Kleidung anziehen. Mit dem sogenannten Zwiebel-Look können viele verschiedene Kleidungsstücke getragen werden. Und was befindet sich auf der ganz untersten Schicht mit engem Hautkontakt: Richtig, die Unterwäsche. Und die wird jetzt, wo es langsam kühler wird, immer wichtiger. Und die kühleren Jahreszeiten haben auch mindestens einen großen Vorteil: Kleine Hilfsmittel, wie diese Träger-Polster aus Silikon, können ganz easy unter die BH-Träger gesteckt werden, so dass ab sofort nichts mehr verrutscht. Denn was nutzen die schönsten Dessous, wenn ihr ständig die Träger wieder in Form bringen müsst? Was in diesem Herbst im Dessous-Bereich alles angesagt ist, erzähle ich euch jetzt.

Auch mal hervorblitzen lassen

Feminin, natürlich, verführerisch. Das sind die drei Schlagworte für die diesjährigen Dessous Trends im Herbst. Und die Wäsche muss nicht unbedingt immer versteckt werden, sondern kann auch gerne mal hervorblitzen, wenn es sich um ein schönes Stück handelt.

Dessous-Trends

Comeback für den Body

Im Herbst wird wieder verstärkt Spitze getragen. Ein Trend im Herbst sind Blumenmuster und Blumenprints, die unter anderem auch bei Spitzen-BHs zum Ausdruck kommen. Aber nicht nur die BHs sind mit reichlich erotischer Spitze und transparenten Elementen versehen, sondern auch Bodys, die wieder total in sind.

Bralettes als Oberteil

Auch Bralettes sind diesen Herbst angesagt. Die Bustiers mit viel Spitze haben in der Regel keinen Bügel und sind daher für Frauen mit kleinen Brüsten gut geeignet.

Sport und Mode bequem kombinieren

Wer es lieber etwas knalliger mag, ist mit Athleisure-Unterwäsche gut beraten. Die Sportunterwäsche für den Alltag kombiniert Sport und Mode und zeichnet sich vor allem durch breite Bänder, Netzeinsätze und Gummizüge aus. Dazu kommen große Logos, Pixeldruck und atmungsaktives Material. Auf den charakteristischen breiten Unterbändern steht oft prominent ein Markenname. Für Frauen mit kleiner Oberweite sind T-Shirt-Stoff und dünnere Bänder eine bequeme Möglichkeit.

Frauen mit großer Oberweite

greifen am besten zu BHs aus atmungsaktiver Synthetik. Vor allem breite, fest sitzende Bänder sind wichtig. Frauen mit großen Brüsten können aber auch einen Trend gut tragen und das ist Strappy Bra im Bondage Stil. Diese BHs zeichnen sich durch kunstvolle Schnürungen durch Bänder, Satin, Spitze und kräftige Farben wie rot und schwarz aus. Gerade hier bietet es sich an, die kunstvollen Schnürungen unter dem Oberteil hervorblitzen zu lassen. Zum Teil ist das auch gar nicht anders möglich, wenn sich die Schnürungen bis zum Hals ziehen. Diese BHs lassen sich auch gut selbst herstellen.

 

Liebe Grüße

Martina

 

Lifestyleformeandyou

Ich freue mich sehr das ihr meine Artikel/Blogposts/Tests/Produktvorstellungen gelesen habt. Ich versuche stets sie für Euch so interessant wie möglich zu gestalten und bringe deshalb meine eigene Note rein. Die Produkte die mir von Firmen, kosten- und bedingungslos, gesponsert werden, teste und bewerte ich immer ehrlich. Nur weil sie gesponsert sind, beeinflussen sie nicht meine Meinung.

8 Gedanken zu „Die wichtigsten Dessous-Trends im Herbst

    1. Ja so weit ist es schon gekommen, das es auch Herbsttrends für Dessous gibt 🙂

      Naja eine Freundin kann ich dir jetzt leider nicht präsentieren, aber solltest du in Zukunft eine haben, was ich natürlich hoffe, weißt du schon mal über die Dessous Trends bescheid, damit kannst du immer punkten 😉

    1. Liebe Sabine,

      hihi das Vorschaubild finden irgendwie alle gut. Ich muss aber gestehen das ich es von einer Seite habe wo man die Bilder für seinen Blog nutzen kann 🙂 So ne Buxen hatte meine Oma früher an hihi

      Liebe Grüße
      Martina

  1. Huhu Martina,

    dein Titelbild ist zu süß, kaum vorzustellen, dass man früher so etwas tatsächlich mal getragen hat oder? BH’s sind wirklich eine Sache für sich. Ich habe höchstens ein oder zwei, die wirklich gut passen, alle anderen gehen langsam aus der Form. Ich brauche dringend Nachschub. 🙂

    Eine schöne Restwoche und herzliche Grüße – Tati

  2. Huhu Liebes…

    ich kaufte bisher immer alles bei Hunkemöller und war zufrieden…seit ca. 2 Monaten schneiden die Träger plötzlich ein und die BH’s sitzen nicht mehr so gut…also suche ich weiter nach dem einen „Perfekten“…in der Höhle der Löwen war auch mal eine neue Firma mit BH’s…ich google mal danach…

    Liebe Grüße – Brigitte

    1. Liebe Brigitte,

      den perfekten zu finden ist auch gar nicht so einfach. Früher war das total easy, da war noch nicht soo viel vorhanden 😀 aber jetzt wo mehr im Körbchen ist, ist es extrem schwer den richtigen BH zu finden.

      Stimmt, das hatte ich auch gesehen glaube ich. Sag mal Bescheid wenn du es gefunden hast.

      Liebe Grüße
      Martina

Schreibe einen Kommentar