Weihnachtsfieber

Hi ihr Lieben!

Die Zeit rast oder? Heute in genau 4 Wochen ist Heiligabend *huch*, wo bitte ist das Jahr hin? Gestern war noch Sommer und jetzt ist das Jahr schon bald wieder rum.

Aber eigentlich darf man gar nicht so sehr überrascht sein, denn Anfang September, wenn man sich so langsam auf den Herbst gefasst macht, gibt es in den Geschäften schon Weihnachtsplätzchen zu kaufen *OMG*, da ist man doch noch gar nicht im Weihnachtsfieber. Na klar ich mag Spekulatius auch oder Lebkuchen, ich kaufe auch eine Tüte davon, weil sie zu Weihnachten meiner Meinung nach nicht mehr sooo lecker sind, irgendwie ist das Feeling dann weg. Deshalb wäre es meiner Meinung nach besser wenn man die Leckereien erst Anfang November kaufen könnte, dann ist der Winter so gut wie da und man weiß es ist nicht mehr lang bis Weihnachten und die Plätzchen schmecken dann ganz anders.

Das meine ich wirklich ernst. Spekulatius & Co. schmecken mir im November tausendmal besser als im September. Warum? Na wenn ich das wüsste dann wäre ich nicht jedes Jahr so blöd und kaufe schon im September eine Tüte 😀

Na egal das Phänomen “Weihnachtsplätzchen im September” kann ich jedes Jahr aufs Neue nicht verstehen, aber damit hab ich mich nun abgefunden 🙂

Wisst ihr was ich aber an Weihnachten bzw. an der Vorweihnachtszeit total toll finde? Die schön geschmückten Fenster in den Häusern, die Schaufenster in den Geschäften und die Straßen die teilweise mit schönen Girlanden geschmückt sind. Ich könnte dann stundenlang durch die Straßen laufen und mir das ganze Schauspiel ewig anschauen.

Schon als kleines Kind haben mich die Lichter und Dekorationen gefesselt und das ist auch heute noch so und das wird sich auch nicht ändern wenn ich 80 bin 🙂 Dafür liebe ich das ganze einfach zu sehr. Da passt es ja richtig gut das ich direkt am Marktplatz wohne, wo jedes Jahr ein großer Weihnachtsbaum steht der immer von den Kindern der örtlichen Grundschule geschmückt wird und eine Lichterkette den ganzen Platz erhellt, genau vor meinem Fenster *toll*

Weihnachtsfieber

Ein Grund mit warum ich den Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz so schön finde ist der, das wir keinen bei uns aufstellen können, weil unser Kater den zerpflücken würde und das hilft weder ihm noch uns, also schmachte ich den Baum vor meinem Fenster an und erfreue mich daran 🙂 Habt ihr immer einen eigenen Weihnachtsbaum oder schmachtet ihr auch einen vor dem Fenster an so wie ich? 😀

Und wie sieht es mit Plätzchen backen aus? Backt ihr selbst oder ist backen doch nicht so ganz Eure Welt, wie bei mir? Ich liebe Kuchen, ich liebe Plätzchen, aber für´s Backen hatte ich noch nie viel übrig, außer früher als Kind, da habe ich es geliebt mit meiner Mutter zu backen. Komisch das es jetzt seit Jahren so ist, das ich nicht mehr backe, dabei schmeckt es selbstgemacht doch viel besser als gekauft.

Wir hatten früher immer 7 oder 8 Dosen voll mit Weihnachtsplätzchen in allen Formen und Größen. Spritzgebäck, Makronen, Mutzemandeln und und und, das waren immer viel zu viele so das wir meiner Oma und den Nachbarn immer was abgegeben haben 🙂 und wir hatten trotzdem noch zu viel.

Als Kind war ich immer im totalen Weihnachtsfieber, ich konnte es kaum erwarten bis es Dezember wurde und wir endlich unseren Adventskalender aufmachen durften oder bis wir Plätzchen backen und das Haus endlich schmücken würden. Da war ich immer total ungeduldig, aber glaubt mal nicht das sich das heute geändert hat (außer das backen), auch wenn ich mittlerweile 36 bin 🙂 Man wird nie zu alt für schöne Dinge die einem Freude bereiten und Spaß machen, dazu zählen u.a. Adventskalender.

Ich liebe sie und es gab bis jetzt kein einziges Jahr in dem ich nicht wenigstens einen Schoki-Kalender hatte. Aber ich hatte auch noch nie so viele Kalender wie in diesem Jahr 😉 Einen hab ich mir selbst gekauft und die anderen habe ich geschenkt bekommen, mit Nagellacken, Kosmetik, Schoki und Beautyprodukten (den habe ich gewonnen). Ja dieses Jahr habe ich tatsächlich 6 Adventskalender *kreisch*. Ob man wirklich so viele haben muss? Die Frage ist natürlich nicht ernst gemeint 😀 Es gibt eben Dinge von denen kann man nicht genug haben *Frauwei

Und wie ich hier so schreibe und der Text immer länger und länger wird, muss ich ja schon fast Angst haben das ich an Weihnachten immer noch nicht fertig bin hehe *jetzt hätte ich gerne ein Weihnachtsplätzchen*

Weihnachten ist bei meinem Mann und mir fast immer gleich. Wir sitzen gemütlich zusammen, kochene ntweder zusammen etwas oder er macht sich total viel Mühe und entführt mich ins heimische Restaurant (unser Wohnzimmer), mit gedecktem Tisch, Menü-Karte und allem was dazu gehört *hach das ist so toll*

Da fällt mir aber noch eine Frage ein: Wie verbringt ihr denn Weihnachten eigentlich? Und seid ihr schon im Weihnachtsfieber?

Liebe Grüße

Martina

 

 

 

 

 

 

Kommentare

  1. Ulrike

    Huhu Martina,
    bei mir hat sich noch überhaupt keine Weihnachtsstimmung eingestellt, obwohl ich schon Plätzchen gebacken habe. Meine Enkel sind auch schon fleißig am futtern. Beides kleine Naschkatzen. Ich selbst muß mich leider etwas zurückhalten ( sonst werden es noch mehr der ungeliebten Pfunde) Auf deine Frage wie wir Weihnachten feiern. Ganz entspannt mit den Kindern und Enkelkindern, ohne Druck und ohne Muss. Mit viel Lachen und Gefühl.
    Wünsche dir einen wundervollen 1. Advent
    Ulrike

    1. Autor
      des Beitrages
      Lifestyleformeandyou

      Huhu Ulrike,

      bei mir hält es sich auch irgendwie die Waage. Mal freue ich mich schon und mal denke ich: Weihnachten? Damit hab ich nix am Hut 🙂 Ich glaube wenn es schneien würde, wäre das noch was anderes, dann würde ich mich mehr auf Weihnachten einstellen können.

      Entspannt mit viel Lachen, das klingt doch nach einem schönen Weihnachtsfest für Euch 🙂

      Liebe Grüße
      Martina

  2. Vivi H

    Oh ja das Weihnachtsfieber kommt immer mehr 😀
    Ich freue mich am meisten aber wieder wenn es vorbei ist 😉
    Da meine große 4 Tage vor Weihnachten Geburtstag hat und die kleine 4 Tage danach.

    Wir feiern trotzdem beides 😉 und Weihnachten feiern wir nur Heiligabend wie jedes Jahr bei meinen Eltern, da kommen meine Schwestern dann auch und es gibt Kartoffelsalat 😀 wie ich mich da schon drauf freue meine Mama macht so einen tollen 🙂
    und die Kinder spielen die meiste Zeit mit ihren Cousinen 🙂 und abends dürfen sie dann ihre Geschenke auspacken und da freue ich mich schon drauf – die strahlenden Kinderaugen <3

    Aber trotzdem alles sehr stressig ^^

    Liebe Grüße
    Vivi

    1. Autor
      des Beitrages
      Lifestyleformeandyou

      Hi Vivi,

      oh das ist ja auch ein lustiger Zufall das die eine 4 Tage vor und die andere 4 Tage nach Weihnachten Geburtstag hat 🙂

      Mal schauen was es bei uns zu Essen gibt an Weihnachten, wir sind uns da noch nicht ganz sicher. Kartoffelsalat mag ich nicht 😀

      Klar für Kinder gibt es nix schöneres wie Geschenke auspacken, das fand ich früher auch immer total toll.

      Liebe Grüße
      Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere