Was haben Blogger und Hollywood gemeinsam?

Werbung

Wenn Blogger auf Hollywood treffen, dann kann es sich entweder nur um amerikanische Blogger handeln oder aber um mein 5. Bloggertreffen das am 14. Juli stattfand. Wie ihr an der Zahl erkennen könnt, war es in diesem Jahr ein Jubiläum. Mein erstes eigenes Bloggertreffen habe ich 2014 veranstaltet und auch da mussten die Bloggerinnen schon eine Challenge absolvieren.

Ich wollte von Anfang an etwas besonderes schaffen. Ein Treffen wo es nicht nur um Produkte geht bzw. wo die Produkte im Vordergrund stehen, sondern die Blogger. Immerhin ist es ein Bloggertreffen und kein Produkttest. Ohne mich selbst loben zu wollen sind meine Bloggertreffen immer sehr begehrt. Viele von den “alten Hasen” die schon öfters dabei waren, möchten auch im nächsten Jahr wieder dabei sein und so kommt es z.B. das meine liebe Tati schon das 5. Mal dabei war.

Bei uns beiden hat sich über die Jahre eine tolle Freundschaft entwickelt die bis heute anhält und darüber bin ich wirklich froh. Wir verstehen uns super und können uns alles erzählen. Selbst wenn man anderer Meinung ist zu einem Thema wie der andere, können wir das frei äußern ohne das jemand beleidigt ist. Danke dafür :-*

Meine Bloggertreffen haben immer ein Motto und das lautete in diesem Jahr: Blogger meets Hollywood ähm Oberhausen.

Tati hat mich um halb 11 bei mir eingesammelt, schnell noch die Überraschungen ins Auto gepackt und um kurz vor 11 sind wir dann losgefahren. Wir kamen super durch und waren so schon um kurz nach 11 am Treffpunkt. Dort angekommen kam auch schon Silvia zu uns und wir holten uns erstmal einen leckeren Burger zur Stärkung. Richtig Essen gingen wir ja erst Abends und bis dahin war es einfach zu lang.

Wie auch das erste Bloggertreffen, sollte das Jubiläum dort stattfinden wo alles begann: Im CentrO und so versammelten wir uns vorletzten Samstag um 12:00 Uhr am Haupteingang (okay wir saßen draußen bei M…. und haben die Blicke der anderen Menschen mit unserem Gelächter und unserer guten Laune auf uns gezogen).

Nach und nach trudelten dann auch die anderen Mädels ein und es wurde geknuddelt, gelacht und fleißig geknippst. Was Blogger halt so machen 😉

Gruppenfoto

Mit dabei waren in diesem Jahr: Petra von Die Testfee Deluxe, Dani von Die wirklich wichtigen Dinge, Rahel von Produktedschungel, Maike von Miss Declare, , Tati von Colorful Things, Elke von Elke.Works, Kerstin von Testgulasch, Perdita von Persus, Silvia von Silify Info  und ich natürlich, wer hätte das gedacht 😀 Die liebe Inge musste aus gesundheitlichen Gründen leider absagen.

Ich bekam sogar einige Geschenke von den lieben Mädels, womit ich überhaupt nicht gerechnet habe. Vielen Dank nochmal dafür ihr Lieben <3

Geschenke

Ich hatte wieder eine Survival Bag für die Mädels organisiert (letztes Jahr hab ich sie selbst gemacht) damit mir unterwegs auch keiner vom Fleisch fällt. Natürlich hab ich auch ein Trinkpäckchen reingepackt, denn verdursten sollten sie bei dem warmen Wetter ja auch nicht. Sind wir mal ehrlich, es sähe auch nicht so gut aus, wenn jemand auf meinem Bloggertreffen in der Ecke liegt, weil er verhungert oder verdurstet ist 😀 Das gibt nen schlechten Ruf hihi.

21snacks

Ihr könnt jetzt schon erahnen das es ein längerer Blogpost wird, aber da müsst ihr jetzt durch. Wer schon bis hier gelesen hat, der schafft es jetzt auch noch bis zum Ende 🙂

Hollywood – Klappe die erste

In diesem Jahr waren zwei neue Mädels dabei. Einmal die liebe Dani und die andere war die liebe Rahel. Da die beiden noch niemanden von uns persönlich kannten und wir sie logischerweise auch nicht, durften die beiden sich jeweils ein Team zusammenstellen. Wie damals in der Schule im Sportunterricht ging es dann los und die Teams waren schnell gebildet.

Bis hier wussten die Mädels immer noch nicht was sie erwartet und dann zog ich aus meinem Rucksack zwei Aufgabenblätter, zwei Notizbücher und zwei Stifte. Die Aufgaben waren schnell erklärt und dort machte sich schon Gelächter breit. Das ließ vermuten, dass die Aufgaben viel Spaß machen würden. Da hab ich also alles richtig gemacht *tschakka*.

Challenge

Der erste Schritt in Richtung Challenge war damit also getan und die beiden Teams gingen ihren Weg.

Die Challenge oder besser gesagt Film ab

Blogger meets Hollywood

Die Mädels mussten nicht nur einen Film drehen, sondern auch noch Paparazzi spielen, sich als Autor beweisen, einen neuen Star auserwählen und ihren Film für einen Award vorschlagen. Zwischendurch gab es eine kleine Pause am Beach, wie das in Hollywood Kreisen ja so üblich ist und dort gab es dann auch eine kleine Erfrischung und Schatten.

The Beach

Ich bin am Anfang mit dem einen Team und nach der Pause mit dem anderen Team mitgegangen, so hatte ich die Gelegenheit mit allen zu quatschen und natürlich zu erfahren was sie so für Ideen zu den einzelnen Aufgaben haben.

Alles im Kasten

Beide Filme waren im Kasten, das Drehbuch war geschrieben, die Paparazzi Fotos geschossen und der neue Star gekürt. Zeit um das ganze in die Welt hinauszutragen und anderen zu zeigen. So geschehen, im Schatten und mit viel Gelächter.

Paparazzi

Die beiden Filme: “Giraffic Park” und “Den letzten beißen die Fische” waren prädestiniert für einen Special Award. Beide Gruppen haben sich sehr viel Mühe gegeben und uns alle zum Lachen gebracht mit ihrem Drehbuch und den genialen Filmplakaten. Aber seht selbst…

 

Gerade bei letzterem ist das Filmplakat total authentisch und treibt mir jetzt noch die Tränen in die Augen :D. Also realistischer geht es ja schon nicht oder was meint ihr?

Die Aufgabe, einen Namen für das Bloggertreffen zu finden und eine kurze Promotion dazu zu schreiben, war für die beiden Teams auch nicht schwer. Während die einen es: Influenza goes Mäcces nannten und aus Fischinnereien Naturkosmetik machten, waren die anderen im Giraffic Park unterwegs und wenn sie nicht gefressen wurden….

Beide Teams haben die Aufgaben alle super gemeistert und wir haben viel gelacht. Es war also ein echt toller Tag, obwohl es schon ziemlich warm war.

Als Auszeichnung für ihre Mühe und der vielen Arbeit, bekam jedes Team einen Special Award von Helm Pokale überreicht. In Hollywood ist das ja so üblich das man dort so eine hübsche und edle Trophäe bekommt.

Special Award

Der Award sorgte für Begeisterung und offen stehende Münder, genau so war es geplant und es freut mich sehr das er so gut bei den Mädels angekommen ist. Ein Jubiläum braucht nun mal auch ein Highlight und das habe ich doch glatt besorgt 🙂

The End

Nach der Award Übergabe machten wir uns auf dem Weg zum Brauhaus, wo ich extra vorsichtshalber einen Tisch reserviert hatte. Bei dem schönen Wetter saßen wir draußen auf der Terrasse unter einem großen Schirm, also perfekt im Schatten und konnten uns erstmal mit einem kühlenden Getränk erfrischen.

Ich finde es immer schön, wenn man am Schluss zusammen Essen geht, weil man so den Tag nochmal Revue passieren lassen und sich auch mit allen Bloggern unterhalten kann. Das finde ich persönlich ganz wichtig und deshalb machen wir das auch schon vom 1. Treffen an so.

Während wir mit unseren kühlen Getränken auf unser bestelltes Essen warteten, habe ich noch eine kleine Überraschung aus der Tasche gezaubert. Die liebe Melanie von Vasmato hat mir wunderschöne Schmuckstücke zur Verfügung gestellt, so das sich jede Bloggerin etwas aussuchen konnte. Die Schmuckstücke hatte ich mit zum Essen genommen, weil ich es schöner fand sie dort zu präsentieren. So konnten alle die Stücke begutachten und im Handumdrehen waren auch alle Schmuckstücke unter die Frau gebracht.

Brauhaus

Nachdem in der Zwischenzeit auch unser Essen gebracht wurde, haben wir uns erst einmal gestärkt und haben tolle Gespräche geführt. Für mich ein gelungener Abschluss und wenn man sich die Blogposts der anderen Mädels so durchliest, sind auch sie der Meinung :). Es hat zwar nicht jedem das Essen geschmeckt, aber ich fand es echt lecker.

Bevor nun jeder gesättigt, zufrieden und kaputt seinen Heimweg antrat, hatte ich eine weitere Überraschung parat. Auch wenn es bei meinen Bloggertreffen nicht um Produkte geht, möchte ich zum Schluss aber trotzdem noch eine kleine Goodiebag verteilen. So also auch in diesem Jahr.

In der kleinen aber feinen Goodiebag, die von Rossmann gesponsert wurde, befanden sich: eine Glossybox, Kosmetik von Rossmann und ein total cooler Hashtag von wall-art. Gerade den Hashtag fand ich echt genial, denn wer hat denn sowas schon?

Goodiebag

Mein Fazit zum Bloggertreffen:

Es war ein toller, lustiger und spannender Tag mit vielen lieben Mädels. Die Challenge wurde wie jedes Jahr mit Bravur gemeistert und ich glaube es ist an dem Tag kein Auge trocken geblieben. Bei der Challenge selbst sind schon ein paar Lachtränen geflossen, aber auch hinterher bei der Präsentation der Ergebnisse wurde geweint vor Lachen. Das ist natürlich für mich persönlich total schön, weil es mir zeigt das meine Aufgaben Spaß gemacht haben und solch eine Challenge fördert den Teamgeist.

Zwischendurch haben wir übrigens auch eine kleine Selfie Session gemacht und dank den Tipps von Silvia, ist mir sogar ein schönes Selfie gelungen.

Selfie

Alle Mädels bis auf Dani und Rahel waren entweder im letzten Jahr schon dabei oder in einem Jahr davor und das fand ich ebenfalls total schön. Wenn es jemandem bei meinen Treffen nicht gefällt bewirbt er sich nicht nochmal, aber das haben alle getan und da war ich schon ein wenig stolz. Dani und Rahel haben wir durch unsere verrückte Art wohl auch angesteckt, denn beide wollen im nächsten Jahr wieder dabei sein und Rahel hat sogar schon virtuell ihr Handtuch zur Reservierung ausgeworfen 😀

Für mich also ein rundum gelungener Tag und an dieser Stelle möchte ich mich nochmal bei euch Mädels für den tollen Tag bedanken und bei den Sponsoren für die schönen und nützlichen Goodies.

Eigentlich würde ich ja jetzt sagen: Bis zum nächsten Mal (Jahr), aber wir haben ja auch so über Social Media Kontakt, so dass wir uns nicht erst in einem Jahr wiedersprechen 🙂

Eure Martina

 

Kommentare

  1. Rahel

    Der Tag war auf jeden Fall sehr gelungen und finde es auch toll, was du dir dieses Jahr überlegt hast. Ich denke auch, dass man sich so besser kennen lernt und dann auch in Kontakt bleibt 🙂

    1. Autor
      des Beitrages
    1. Autor
      des Beitrages
  2. petra latzberg

    Freut mich das es auch dir so gut gefallen hat. Ich stelle mir das ganz schön schwer vor das alles so zu erstellen, dass es Spaß macht und so lustig ist^^. Ich fand es auf jeden Fall genauso toll wie im letzten Jahr und komme gerne wieder.

    1. Autor
      des Beitrages
      Lifestyleformeandyou

      Sagen wir mal so: Es ist schon ne Menge Arbeit das zu organisieren, aber es macht mir unheimlich viel Spaß und wenn dann die teilnehmenden Blogger begeistert sind, hat sich die Arbeit gelohnt 🙂

      Freut mich sehr das es dir auch dieses Jahr so gut gefallen hat 🙂

      Liebe Grüße
      Martina

  3. Tati

    Servus Martina,

    das hast du aber lieb geschrieben mit unserer Freundschaft. Genauso ist es, hach! ❤

    Hehehe, ich musste direkt wieder grinsen bei deinem Bericht. Ein sehr schöner Beitrag. Ein absolut gelungener Tag, ich habe mich pudelwohl gefühlt und hoffe sehr, dass ich auch beim nächsten Mal wieder “mitmischen” darf. 😀

    Fühl dich gedrückt, geknuddelt und gebusselt, herzliche Grüße – Tati

    1. Autor
      des Beitrages
      Lifestyleformeandyou

      Huhu liebe Tati,

      das du nächstes Jahr nicht dabei wärst, würde ja mal gar nicht gehen. Du gehörst doch schon dazu hihi.

      Ich finde es immer lustig wie du Jahr für Jahr versuchst etwas rauszubekommen, aber ich immer standhaft war (auch wenn es mir manchmal schwer gefallen ist) 😀

      Ich drück dich auch <3

      Liebe Grüße
      Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.