Mein Überraschungspaket von Handyhuellen

Handyhuellen

(Werbung)

Ist das Wetter nicht gerade echt ein Krampf? Erst haben wir im Februar Temperaturen vom Sommer und dann regnet es seit 2 Wochen durch, es stürmt und in manchen Bundesländern hat es sogar wieder geschneit in den letzten Tagen.

Bei dem tristen Wetter freut man sich dann doch umso mehr, wenn man ein Paket auspacken darf in dem sich einige nützliche und sogar schöne Produkte drin tummeln.

Ich bekam von Handyhüllen ein Überraschungspaket zugeschickt, in dem sich neben einer Handyhülle (die durfte ich mir selbst aussuchen), ein Selfie Stick, ein Car Charger und eine Handyhalterung (ich weiß nicht wie ich es sonst nennen soll) von Popsockets, befanden.

Handyhuellen

Eine hübsche Tasche habe ich auch noch dazu bekommen wie ihr seht. Ich liebe solche “Statement Taschen”. Je nachdem wo ich hingehe, nehme ich auch viel lieber eine coole Stofftasche mit, als eine meiner Handtaschen.

Die Handyhülle oder Handytasche eher gesagt habe ich mir selbst ausgesucht. Eine Hülle die gleichzeitig auch Platz für Kleingeld, Ausweis und mehr bietet, finde ich ziemlich praktisch und auch echt toll. So brauche ich meine Geldbörse eigentlich nicht auch noch mitnehmen, weil alles wichtige auch in meine neue Hülle passt.

Sie ist aus graufarbenem Kunstleder, hat inkl. Kleingeldfach 7 Fächer in denen ich einiges aufbewahren kann und wird mit einem Magneten verschlossen. Das Kleingeld wird von einem goldenen Reißverschluss in Schacht gehalten, so das ich mir keine Sorgen machen muss das es mir unterwegs rausfällt.

 

Handyhuellen

Wie man hier sehr gut erkennen kann, sind die Nähe super verarbeitet was für eine gute Qualität steht. Die Schale für´s Handy kann man auch noch abnehmen falls man es möchte. Das finde ich auch praktisch, aber für mich persönlich unnütz, weil ich die Hülle ohne Handy nicht mitnehmen würde.

Handyhuellen

Hier erkennt man auch die schöne Struktur der Hülle. Sieht ein bisschen aus wie hartes echtes Leder, ist aber sehr weiches und glattes Kunstleder. Aber der erste Eindruck ist für mich hier sehr edel. Mag vielleicht auch am goldenen Reißverschluss liegen, aber ich denke das macht die Kombination zwischen hellerem Kunstleder und goldfarbenen Akzenten.

Zum Thema Selfies habe ich ja schon einmal geschrieben das ich scheinbar echt zu “blöd” dafür bin. Ich bekomme nie ein schönes Selfie hin, entweder ist mein Hals verschwunden, viel zu lang oder ich gucke dämlich in die Kamera. Ganz egal was ich probiert habe, es klappt einfach nicht. Ach und die Spiegel Variante habe ich auch schon ausprobiert. Hier ist nur das Problem das ich das Handy dann immer vor meinem Gesicht habe, somit bringt das Selfie da ja nun auch nichts :D.

Da frage ich mich immer wie andere das so toll hinbekommen, vor allem vor dem Spiegel aber ich denke das wird für immer und ewig ein Rätsel bleiben. Doch mit meinem neuen Selfie Stick bekomme hoffentlich auch ich endlich mal ein schönes Selfie hin, weil man hiermit gut von oben bzw. schräger fotografieren kann. Ich habe es noch nicht ausprobiert, weil bei dem Wetter bringt auch der beste Stick nichts, wenn die Frisur aussieht als hätte sie ein Tornado erwischt.

Handyhuellen

 

Handyhuellen

Ich mag hier den Schaumstoffgriff total, denn der ist so griffig, das ich keine Angst haben muss das er mir aus der Hand rutscht.

Handyhuellen

In die Halterung passt jedes X-beliebige Handy was ich echt gut finde und man kann ihn auch noch ausziehen, was allerdings sehr schwer geht am Anfang. Das finde ich ein wenig schade.

Der “BobbelWobbel” so habe ich ihn gerade getauft, ist ziemlich cool. Ihr macht ihn einfach hinten auf der Rückseite eures Handys fest und könnt so viel leichter telefonieren. Wenn ihr den BobbelWobbel ein Stück rauszieht, dann könnt ihr ihn als Ständer nutzen und problemlos das Handy damit hinstellen. Sehr praktisch muss ich sagen.

Handyhuellen

So, das war mein kleines aber feines Testpaket und ich bin sehr zufrieden damit. Den Car Charger werde ich allerdings verschenken, weil ich leider kein Auto besitze und es wäre ja doch zu schade ihn hier rumliegen zu lassen.

 

Eure Martina

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere