Plotter – Klamotten & Co pimpen leicht gemacht

Plotter

[Werbung]

Wie ihr ja wisst liebe ich alles was mit DIY zu tun hat. Egal ob Heimwerken, Basteln, Deko selbst machen usw. Liegt vielleicht daran das mein Papa früher viel selbst gemacht/gebaut hat und meine Mama damals auch dem Basteln (da waren es noch Fensterbilder) verfallen war.

Früher machte man noch alles mit der Hand im Bastelbereich, man hatte seine Scheren, Vorlagen und sonstige Materialien, aber “Maschinen” gab es damals noch nicht wirklich bzw. war es da nicht nötig, außer vielleicht einer Nähmaschine.

So richtig Basteln/Scrapbooking mache ich jetzt seit 1 Jahr und wenn ich mir anschaue was ich letztes Jahr so gemacht habe oder wie da meine Werke aussahen und wie sie heute aussehen, bin ich ziemlich stolz darauf wie sehr ich mich weiterentwickelt habe. Früher musste alles noch nach Anleitung gehen und heute habe ich eigene Ideen im Kopf die ich umsetze. Ich liebe es einfach und kann mir nicht vorstellen (wie mit dem Bloggen) jemals damit wieder aufzuhören.

Mittlerweile habe ich auch schon einige “Maschinen/Helferlein” die mich bei meinen kreativen Werken unterstützen wie z.b. die Big Shot, oder aber meinen Stempel Buddy und das Punchboard. Es gibt so viele unzählige Helferlein auf dem Markt das man den Überblick verliert und die Hälfte oder sogar mehr von den Produkten die angeboten werden braucht man überhaupt nicht, aber das ist wie so oft auch immer Geschmackssache.

Was mich aber noch reizt ist ein Plotter, da der ziemlich vielseitig nutzbar ist und praktisch noch dazu. So hätte ich noch viel mehr Möglichkeiten meine Kreativität auszuleben bzw. meine Ideen umzusetzen. Einige von euch besitzen selbst schon einen und wissen was man damit alles machen kann und ich glaube keiner von euch möchte den Plotter missen, oder?

Ich finde es schön das man ihn nicht nur für reine Bastelarbeiten nehmen kann, sondern auch um Klamotten zu pimpen. Das würde ich auch gerne mal ausprobieren, da es manchmal viel einfacher ist in den Geschäften, Shirts ohne Aufdruck etc. zu bekommen wie mit. Das könnte man dann also mit dem Plotter selbst machen in dem man sich dafür die richtigen Folien, in diesem Fall Flockfolien besorgt. Shirts & Pullis selbst mit Flockfolien zu bedrucken ist übrigens auch für Unternehmer oder Vereine sehr interessant und stellt noch eine sehr kostengünstige Alternative gegenüber Textildruckereien dar. Speziell für meine Leser aus der Schweiz (da habe ich tatsächlich einige) habe ich einen Shop gefunden der in der Schweiz einer der günstigsten Shops für Flockfolien und andere Folien ist, was u.a. wohl daran liegen kann das dieser Shop auch andere T-Shirt- und Plotter Shops beliefert.

Hier haben wir ein schönes Beispiel für einen Shop der in großen Mengen Absatz generiert und der “kleine” Verbraucher (als ihr und ich) davon wirklich profitiert, wenn man sich mal Preise in anderen Shops ansieht.

Da ich mir einen Plotter zum runden Geburtstag wünsche und eine Freundin von mir in der Schweiz wohnt, wäre es auch für mich sehr praktisch mir dann dort die Folien zu kaufen. Wenn ihr also Freunde oder Familie habt die in der Schweiz wohnen, aber eine Postadresse in Deutschland haben dann solltet ihr mal einen Blick riskieren.

Eure Martina

Kommentare

  1. Tati

    Huhu du Liebe,

    bis vor kurzem wusste ich nicht einmal, was ein Plotter ist. Schande über mein Haupt. Klingt auf jeden Fall nach einem vielseitigen Gerät. Ich drücke dir die Däumchen, dass sich dein Wunsch zu deinem runden Geburtstag erfüllt. 🙂

    Ein schönes Wochenende und herzliche Grüße – Tati

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.