Mein Weg zum neuen Ich – Woche 5 und 6

Hi ihr Lieben!

Wie schnell die Zeit doch vergeht oder? Ich bin nun schon in der 6ten Woche mit meinem Tagebuch und somit schon 6 Wochen auf dem Weg zum neuen Ich. Finde ich schon krass irgendwie.

Sit ups gehören ja auch zu meinem Sportprogramm dazu und die macht man am besten auf dem Boden. Da der Boden aber ziemlich hart und unbequem ist habe ich mir schon vor einiger Zeit eine Fitnessmatte gekauft. Damals gab es sie bei A..Süd für 5,-€ und ich hab mir direkt eine mitgenommen.

Fitnessmatte_Mein_weg_zum_neuen_Ich

So ist es gleich angenehmer auf dem Fußboden und der Rücken wird auch geschont.

Wenn ihr keine Fitnessmatte zur Hand habt und auch kein Geld ausgeben möchtet dann könnt ihr Euch auch eine dickere Wolldecke unten drunter legen. Ich persönlich mag aber lieber diese Matten, die es übrigens in den verschiedensten Stärken gibt. Da muss man für sich entscheiden was man lieber mag.

Mittlerweile mache ich Sit ups total gerne, sie sind zwar anstrengend aber da der Bauch meine größte Problemzone ist, sind sie am wichtigsten für mich.

Eigentlich war heute wieder Messtag, da ich aber das monatliche Frauenproblem habe, wären die Werte nicht richtig, also sehr ungenau und somit musste die Messung heute leider ausfallen. Schade, ich hätte gerne gewusst wieviel sich getan hat, aber dann bin ich in 2 Wochen vielleicht umso glücklicher 🙂

Ich möchte mir auch eigentlich gerne mal so einen Schrittzähler kaufen, um zu sehen wieviele Schritte ich so am Tag gehe, aber da ich im April Geburtstag habe, lasse ich mir vielleicht einfach einen schenken 😀 Ist ja auch ne Möglichkeit. Denn günstig sind die Teile nicht gerade. Und man möchte ja dann auch was vernünftiges haben.

Benutzt ihr einen Schrittzähler? Oder habt ihr auch vor Euch einen zu zulegen?

Liebe Grüße

Martina

Kommentare

  1. Mia Bruckmann

    Ich bewundere dich! Wenn ich nur an Sit Ups denke, habe ich sekundenschnell 1000 Ausreden, diese nicht zu machen. Weiterhin ganz viel Spaß bei deinem Vorhaben! Du schaffst das!

  2. Tanjas Bunte Welt

    Hallo,
    super und weiterhin TOI TOI TOI. Du schaffst das. So eine Fitbin, glaube so heißt es, haben wirklich viele und hört sich praktisch an. Leider Kosten die auch etwas mehr. Bin gespannt was sich dann in 2 Wochen getan hat.
    Schönen Sonntag
    Tanja

  3. Rebecca Neuhoff

    Hey,
    na das hört sich aber schon gut an 🙂
    Ich kann leider schlecht Sit-Ups machen, weil wohl bei den Kaiserschnitten die ich wegen den Mädels hatte, irgendwas schief gelaufen ist…Wenn ich sie seitwärts mache ist alles gut, aber ich kann sie gerade einfach nicht machen. Nicht einmal einen. Ich denke echt, dass was mit meinen Muskeln am Unterbauch nicht stimmt. Ich muss mal sehen, wie ich meinen Schweinehund um die Ecke bringe ;D
    Weil jetzt wo ich jeden Tag im Büro sitze, ist das alles auch anders….

    Aber daumen hoch und weiter so 😀

    LG

  4. Jenny

    Und…wie siehts aus?

    Lange nichts neues gelesehen, siehst du die ersten Erfolge oder bist du beim sogenannten “Gewichtsstillstand” – nichts geht mehr angekommen?

    Nicht aufgeben!
    Lieber langsam abnehmen, als schnell, schnell und der Jojo Effekt tritt ein.

    Weiterhin alles GUTE und viel ERFOLG! 🙂

    1. Autor
      des Beitrages
      Lifestyleformeandyou

      Hi Jenny,

      ach herrje ist mir gar nicht aufgefallen. Ich hatte so viel zu tun und dann kam noch der Bloggeburtstag dazwischen, da hab ich es ja total verpeilt den neuen Blogpost zu schreiben. Da ich aber zwei Wochen außer Gefecht gesetzt war, hätte in dem Blogpost auch nicht viel gestanden, dann nehme ich die zwei Wochen einfach mit in den neuen Beitrag mit rein 🙂

      Lieben Gruß
      Martina

  5. Natascha Reis

    Hey Süße!

    Ich benutze auch eine Matte, mein Freund hat sie mir geschenkt! 🙂 Darauf liegt es sich bei den Situps wirklich gut.

    Einen Schrittzähler möchte ich auch gerne haben. Aber im Moment hält mich der Preis davon ab. Es wird schon die richtige Zeit dafür kommen!

    Liebe Grüße und weiter viel Erfolg,

    Natascha

    1. Autor
      des Beitrages
      Lifestyleformeandyou

      Hi Süße,

      ja ich mag die Matte auch total gerne. Nutze sie aber nicht nur für Situps sondern auch für andere Übungen, das ist ganz praktisch 🙂

      Ich finde die Schrittzähler auch recht teuer, aber irgendwann ergibt es sich.

      Liebe Grüße
      Martina

    1. Autor
      des Beitrages
  6. Jacqueline Virchow

    Ich hab so einen Schrittzähler im Handy: S Health.
    Wenn ich die Hälfte meiner angegeben Schrittzahl getätigt habe, kommt sinngemäß:
    “Ja nun los, Hälfte haste geschafft, beweg deinen Hintern mal noch nen bischen” 😀
    Seeeehr sinngemäß 😀

    1. Autor
      des Beitrages
  7. Sanny

    Moin Moin…
    Super wie Du Dein Programm durchziehst… weiter so…
    Mein Schweinehund ist zur Zeit leider stärker..
    Ich hab die Schrittzähler App von Accupedo aufm Handy… vergesse nur den auch zu aktivieren…
    LG

    1. Autor
      des Beitrages
      Lifestyleformeandyou

      Hi Sanny,

      danke 🙂

      Den Schweinehund muss man einfach ablenken, dann kann man ihn auch besiegen 😀 Hat bei mir auch geklappt.

      Was die Schrittzähler App angeht, ich hatte gestern eine, die zählt auch die Schritte wenn man das Handy bewegt. Ganz toll 😀

      Liebe Grüße
      Martina

  8. Vivi H

    Ich wollte mir auch immer mal eine Sportmatte kaufen, aber bis jetzt ist nie was draus geworden ^^
    Das ist schön dass dir die Sit-Ups nun gefallen 🙂 ich mache sie auch sehr gerne und es gibt da auch viele verschiedene Varianten ^^
    Ich habe ein Schrittzähler von Fitbit und ich mag ihn total, er motiviert einen sich mehr zu Bewegen, da man sieht wie viel man schon hat und wie viel noch fehlt. Finde ich echt klasse ^^

    Liebe Grüße
    Vivi

    1. Autor
      des Beitrages
      Lifestyleformeandyou

      Hi Vivi 🙂

      Die gibt es immer mal wieder im Angebot wenn man sich jetzt keine teure kaufen möchte. Oder mal bei Amazon schauen da sind die auch recht günstig. Aber wie gesagt man kann auch einfach eine dicke Wolldecke auf den Fußboden legen.

      Ich finde so einen Schrittzähler auch echt gut, aber deiner war ja auch recht teuer. Mal schauen, mir sagte vorhin jemand es gibt auch eine App die die Schritte zählt.

      Lieben Gruß
      Martina

      1. Vivi H

        Ich weiß, aber ich denke nie daran, da immer wieder mal was kommt was vorgeht un bis jetzt geht es auch so, nur für Übungen auf den Knien muss ich was drunter legen.
        Ja stimmt der war teuer, aber es gibt auch günstigere, nur habe ich mich nicht getraut einen zu kaufen weil ich die Marke nicht kannte und daher nicht wusste ob der dann auch gut ist ^^ da müsste man sich einfach mal im Netzt schlauer drüber machen, aber die Zeit hatte ich nicht, weil ja schon bei Saturn war und dann wollte ich nicht später noch mal meinen Vater fragen ob er mich fährt ^^
        Bei Apps habe ich schlechte Erfahrung gemacht, da braucht man schon eine gute, da die meisten auch zählen wenn man nur das Handy mal bewegt,was ja durch aus passiert wenn man drauf schaut und schreibt und so aber man läuft dabei ja nicht immer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.