Lifestyle for me and you 2.0

Hi ihr Lieben!

Manchmal braucht man im Leben Veränderungen um entweder mit etwas abzuschließen oder einfach, weil man Lust hat etwas neues/verändertes zu machen.

Ich überlege schon seit längerem ob mein Blog nicht eine wesentliche Veränderung gebrauchen könnte. Bei Blogger fühlte ich mich zwar wohl, aber irgendetwas hat mir gefehlt. Was genau wusste ich erst nicht, aber jetzt weiß ich es.

Die unendlichen Möglichkeiten was die Gestaltung der Blogsposts angeht oder aber die Designgestaltung. Bei Blogger hatte man nicht die Möglichkeit Plugins einzugliedern die z.b. für SEO Optimierung da sind oder Beitragsbilder so festzulegen wie man es gerne hätte. Teilweise sind es Kleinigkeiten, aber auch große Dinge die mir gefehlt haben und eben weil mir etwas fehlte war ich manchmal sehr unglücklich was meinen Blog betrifft.

Wie gesagt ich habe lange überlegt ob ich nicht zu WordPress umziehen soll, hab es dann aber immer wieder rausgeschoben, bis ich bei der Product Blogger Lounge von einem SEO Experten gehört habe das WordPress wirklich viel viel besser ist und er jedem rät der bei Blogger ist, mit seinem Blog umzuziehen.

Das war für mich der letzte fehlende Schubs den ich brauchte um das ganze in die Tat umzusetzen. Danke Thorsten 🙂

Natürlich hatte ich Angst das etwas schief gehen könnte, obwohl man mir sagte der Umzug ist easy peasy.

Ja klar, wenn man sich damit auskennt dachte ich noch. Dafür muss man bestimmt studieren oder so was 😀

Nö muss man nicht, es ist wirklich leicht. Ich muss aber gestehen ich hatte virtuelle Hilfe von der lieben Diana, an dieser Stelle nochmal vielen Dank <3

Da meine Domain ja auch umziehen musste, war das schon etwas kniffliger und ohne Dianas Hilfe wäre ich da ein wenig aufgeschmissen gewesen.

Der Umzug des Blogs mit allen Blogposts, Kommentaren, Bildern und Links war dann relativ einfach, es gab zwar zweimal ein kleines Speicherproblem, das konnte ich aber beheben in dem ich ein paar Blogposts vorher gelöscht habe. Das wollte ich ja eigentlich nicht, aber den ein oder anderen konnte ich dann noch entbehren.

Ein neues Design war schnell gefunden und somit konnte das importieren der eigentlichen Daten beginnen. Das ging dann auch relativ schnell und die erste Anspannung ist abgefallen. Puh das wäre geschafft.

Nun musste ich natürlich das Design noch anpassen, was mir natürlich riesigen Spaß bereitet hat. Weniger schön finde bzw. fand ich das keiner meiner Blogposts mehr einem Label zugewiesen war. Wie auch? Bei WordPress kann man ja auch noch Kategorien erstellen, das ist natürlich alles viel komplexer als bei Blogger wo man nur Labels hat.

Die ersten paar Blogposts habe ich bearbeitet, aber ehrlich gesagt habe ich keine Lust über 600 Blogposts zu bearbeiten und jedem von ihnen Labels oder Kategorien zuzuordnen. Deshalb mache ich das nur bei einigen neueren, nach und nach, aber alle Blogposts werde ich sicher nicht nachbessern, das ist mir dann doch zu viel Aufwand 🙂

Ich bereue den Schritt nicht, ich würde immer wieder nach WordPress umziehen und ich kann Euch nur raten, wenn ihr einen Blog erstellen möchtet oder schon einen habt, überlegt Euch ob ihr nicht zu WordPress gehen/wechseln möchtet. Ihr habt ihr soooo viele Möglichkeiten das ist echt unglaublich.

Da ich mich kenne weiß ich jetzt schon das mein Blog in den nächsten Tagen/Wochen sicherlich noch ein paar neue Features kriegen wird, die ihr vielleicht nicht seht weil es Plugins für den Blog selbst sind, aber bis ich selbst mal alle Möglichkeiten “begriffen und gefunden” habe die es hier gibt, das dauert 🙂

Wärt ihr den Schritt auch gegangen oder seid ihr ihn schon gegangen?

Liebe Grüße

Martina

 

 

 

 

Kommentare

    1. Autor
      des Beitrages
      Lifestyleformeandyou

      Hallo Katrin,

      vielen Dank für´s Kompliment 🙂 Aber stimmt ein Umzug ist immer viel Arbeit und nicht einfach, aber umso schöner ist es ja wenn es dann doch klappt und man das Endergebnis sieht 🙂

      Liebe Grüße
      Martina

  1. Diana

    Hallo Martina,
    ich bin auch sehr froh, dass der Umzug dann doch geklappt hat und ich mittlerweile auch deinen WordPress-Blog sehen kann. 😀 Sieht sehr chic aus, dein neues Design. 🙂

    Ich wünsch dir viel Freude mit WordPress. Und wenn was ist: Einfach anpingen. 🙂

    Beste Grüße
    Diana

  2. Beauty and Pastels

    Liebe Martina,

    alles Gute für Deinen neuen Blog, er sieht hübsch hell und großzügig aus. Sicher wirst Du viel Spaß damit haben. Mein endgültiger Umzug ist etwas Mitte November angesetzt, ich bastle auch bereits fleißig “hinter den Kulissen” und füge ein paar alte Blogposts ein.
    Die Umgewöhnung zu WordPress ist jetzt nicht so riesig, weil ich schon öfter Gastbeiträge mit dem Editor entworfen habe. Die Möglichkeiten sind wirklich großartig, da gebe ich Dir absolut Recht.

    Hab einen schönen Abend,
    liebe Grüße
    Marion

    1. Autor
      des Beitrages
      Lifestyleformeandyou

      Liebe Marion,

      vielen Dank, auch für das Kompliment. Ich hab meinen zweiten Blog ja auch bei WordPress von daher kannte ich mich ja auch schon ein wenig aus, aber es gibt noch so viele Möglichkeiten die ich noch nicht entdeckt habe, darauf freu ich mich aber schon.

      Ich bin gespannt auf deinen Umzug bzw. dein neues Kleidchen hier bei WordPress 🙂

      Liebe Grüße
      Martina

  3. Steffi

    Liebe Martina,

    ich nutze auch WordPress, weil es wirklich einfach ist. Ich gratuliere dir zum Umzug.
    Komischerweise sehen deine Bilder bei mir etwas verzerrt aus, wie in die Breite gezogen. Ich weiß nicht, ob das an meinem Apple-Rechner liegt. Vielleicht schaust du dir deine Seite noch von einem anderen Computer aus an.

    Viel Glück und alles Liebe,

    Steffi

    1. Autor
      des Beitrages
      Lifestyleformeandyou

      Liebe Steffi,

      dankeschön, ich bereue den Umzug auch auf keinen Fall.

      Die Bilder die du meinst sind die aus der Slideshow denke ich, die sehen andere auch verzerrt, das muss ich noch bearbeiten, weil es mir so auch nicht zu 100% gefällt 🙂

      Danke für den Hinweis 🙂

      Liebe Grüße
      Martina

  4. Caren

    Hallo Martina,
    Jaja, ich blogge auch noch auf Blogger mit eigenener Domain. Ich. In gespannt auf deine weiteren Erfahrungen. Im Moment bin ich noch zufrieden, naja, eigentlich nicht. Ich werde wohl auch irgendwann umziehen. Hast du nu auch einen eigenen Server? Das wurde doch auch empfohlen . Ich sende dir respektvolle Grüße und drück dich! Caren

    1. Autor
      des Beitrages
      Lifestyleformeandyou

      Liebe Caren,

      nein einen eigenen Server hab ich nicht, aber ich hab genug Speicherplatz und den kann man ja sonst immer noch aufstocken 🙂 oder später noch auf einen eigenen Server umziehen.

      Ich bereue den Umzug auf keinen Fall und kann es nur empfehlen.

      Liebe Grüße
      Martina

  5. TaTi

    Huhu du Mutige,

    herzlichen Glückwunsch!!! 🙂 Ich bewundere dich, ich selbst würde mir das alleine niemals zutrauen, wenn nicht direkt jemand neben mir sitzt. Ich find’s total lieb von Diana, dass sie dir so toll geholfen hat. Ich habe mich damals auch sehr über ihre Hilfe bezüglich Google Analytics gefreut, so ein Schatz, über deine bei der Domainweiterleitung natürlich auch.

    Ich wünsche dir noch viel Spaß beim Basteln, ich befürchte, wenn ich mehr Möglichkeiten habe, bastele ich nur noch rum. 😉

    Also dann, einen gelungen Start mit deinem Blog auf WordPress!

    Liebe Grüße – TaTi

    1. Autor
      des Beitrages
      Lifestyleformeandyou

      Liebe Tati,

      vielen Dank für dein Kompliment <3 Wenn du umziehen willst, ich weiß ja jetzt wie es geht 😀

      Ich glaube basteln wird man immer, egal wie gut der Blog schon ist, man findet immer wieder was neues hihi

      Dankeschön 🙂

      Liebe Grüße
      Martina

  6. Mihaela

    Dein neuer Blog ist richtig toll geworden <3 !!! Herzlichen Glückwunsch zur Einweihung 🙂

    Das hört sich nach ganz schön viel Arbeit und Know-How an.

    Ich bin vor nicht allzu langer Zeit zu Blogger umgezogen und das Ganze funktioniert immer noch nicht so richtig. Irgenwie bin ich schon ein wenig frustriert und glaube, ich muss mir mal ein wenig Hilfe von Profis suchen…. 🙂

    Liebe Grüße
    Mihaela

    1. Autor
      des Beitrages
      Lifestyleformeandyou

      Liebe Mihaela,

      vielen Dank für das Kompliment <3

      Blogger ist eigentlich recht einfach, allerdings hat man da wirklich viel viel weniger Möglichkeiten wie bei WordPress und deshalb bin ich umgezogen 🙂

      Liebe Grüße
      Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.