Herbstfeuer-Bloggertreffen in der schönen Eifel

Hi ihr Lieben!

Ende Oktober war ich das erste Mal in meinem Leben in der schönen Eifel. Annette von Beauty Focus Eifel hatte zum Bloggertreffen geladen und ich durfte dabei sein. Ihr könnt Euch sicherlich denken wie aufgeregt ich war, das erste Mal in der Eifel und dann auf einem Bloggertreffen wo wir nicht wussten was uns erwartet. Normalerweise bin ja ich auf meinen Bloggertreffen für die Spannung zuständig 😀 aber dieses Mal war es umgekehrt.

Die liebe Tati von Colorful Things und ich, sind schon am Freitag angereist damit wir Samstag nicht so einen Stress haben. Die 2 stündige Fahrt in die Eifel war total entspannend und wir mussten nur ein einziges Mal anhalten für eine “Mädchenpause”. Ihr kennt das ja sicherlich selbst, irgendwann muss man mal für kleine Mädchen :). 

Wir kamen im Dunkeln in der Eifel an, was ich ein wenig schade fand, weil ich mir so die Landschaft nicht ansehen konnte, aber dafür wurde ich am nächsten Tag, mit tollen Ausblicken entschädigt.

Annette und ihr Lebensgefährte Bernhard nahmen Tati und mich in Empfang und wir gingen noch eine Kleinigkeit essen. Wir haben zwischendurch befürchtet das wir gleich rausgeschmissen werden, weil wir doch ein wenig laut waren. Aber hey wir hatten gute Laune, man quatscht und lacht viel, da bleibt es nicht aus das es lauter wird. Man kennt uns ja 😀

Die Nacht war recht kurz, aber wir sind mit guter Laune aufgestanden und konnten noch in Ruhe frühstücken und uns fertig machen. Tati und ich haben natürlich wild spekuliert was uns wohl erwarten wird und hinterher stellte sich raus das wir sogar bei zwei Teilen richtig lagen. 

Das Treffen im Burgcafé Eulenspiegel

Unsere Location war tatsächlich eine Burg, wow, die uns dazu einlud sie erstmal zu erkunden. Ist schon etwas länger her, das ich das letzte Mal eine Burg besichtigt habe. Zu der Burg gehört das super süße Café Eulenspiegel in dem sich ein Teil des Treffens abspielte. 

bfe-treffen-burg

Der Ausblick von oben war genial und lud zum Träumen ein, doch dafür war keine Zeit denn als die anderen Mädels eintrafen, ging es auch schon los. 

Nach der stürmischen Begrüßung (wir kannten uns ja alle schon persönlich) fing das eigentliche Bloggertreffen an.

Zeit zum Schminken

Annette hatte die Tische in dem Café total schön dekoriert, überall lagen und standen Kosmetikartikel von Just Cosmetics und wir durften uns einen Platz aussuchen. Eigentlich war es so geplant das Annette uns an einer von uns zeigt wie man sich richtig schminkt und wir dann nachschminken sollten. Doch uns war es viel lieber das Annette (immerhin ist sie gelernte Visagistin) uns alle schminkt und das tat sie dann auch.

bfe-treffen-vorher-nachher

Wer möchte sich denn nicht mal von einem Profi schminken lassen? 🙂 Wie ihr hier sehr schön sehen könnt, war Contouring ein Thema für uns, da ich z.B. überhaupt nicht weiß was das ist und wie man es macht. Also hat Annette mal schön demonstriert wie es geht und die Lacher waren natürlich auf meiner Seite als die Mädels sahen, wie mein Gesicht damit aussieht 😀 

Annette hat ganze Arbeit geleistet und wusste genau was sie tat, das sieht man an meinem Endergebnis. Ich war und bin immer noch total glücklich darüber wie sie mich geschminkt hat. Es sah einfach toll aus.

Da Bernhard, der Lebensgefährte von Annette, Fotograf ist, ging es nach dem aufhübschen zum Fotoshooting (bei den beiden Dingen lagen Tati und ich übrigens richtig). Zum Glück spielte das Wetter mit und es sind super schöne Fotos entstanden. Ich mag ja eigentlich überhaupt keine Fotos von mir, da ich ja mit mir selbst unzufrieden bin, aber die Fotos sind der Hammer.

Bitte Lächeln

bfe-treffen-fotos1

 

bfe-treffen-fotos

 

facebook

Ich muss ganz ehrlich sagen, ohne das es eingebildet klingen soll, ich habe noch nie so tolle Bilder von mir gesehen. Ich wusste gar nicht das ich doch so fotogen sein kann 🙂

Hier auch noch mal ein großes Lob und Dankeschön an Bernhard, dem ich die schönen Bilder zu verdanken habe.

Nach dem Fotoshooting kamen wir nun zu dem Teil, auf den wir niemals gekommen wären. Das Thema war ja Herbstfeuer und wir haben uns ausgemalt das wir irgendwo am Lagerfeuer sitzen und Marshmallows oder so ins Feuer halten, aber da lagen wir mehr als daneben.

Denn uns erwartete zwar ein Feuer, aber das brauchten wir zum schmieden. WAS? Ja ihr habt schon richtig gelesen. Die liebe Heike von der Feenschmiede hatte für uns etwas tolles vorbereitet. Jede von uns sollte ein Herz schmieden. Wow wie geil ist das denn? Ich hab noch nie in meinem Leben irgendetwas geschmiedet.

Die Feenschmiede

bfe-treffen-herbstfeuer

 

bfe-treffen-herbstfeuer1

Ohne Schutz geht natürlich nichts, also Schürze und Handschuhe an und ran an´s Eisen. Ich kann Euch sagen das hat total viel Spaß gemacht und wir waren hinterher alle total stolz auf unser eigenes geschmiedetes Herz. Ich hab natürlich zig Fotos von dem Herz gemacht, an den verschiedensten Stellen, zeige Euch aber nur meine Lieblingsfotos. Ansonsten würde ich den Beitrag hier ja total überfluten, wobei ich das sowieso schon tue 🙂

Ich hab insgesamt irgendwie knapp 100 Fotos gemacht + die 70 die Bernhard beim Fotoshooting von mir gemacht hat, aber ich zeige Euch hier nur einen kleinen Teil davon. Das sind aber dafür dann auch die schönsten Fotos die ich rausgesucht habe 🙂

Wir hatten alle super viel Spaß und ich denke heute noch mit einem Lächeln an das tolle Treffen zurück und freue mich schon auf das, im nächsten Jahr. 

Zum Abschluss gingen wir dann noch zum Griechen da uns mittlerweile schon allen der Magen knurrte. In der gemütlichen Runde übergab uns Annette dann auch eine Goodiebag in der sich einige Beautyprodukte befanden. Wir mussten natürlich direkt mal Probeschnuppern.

bfe-treffen28 bfe-treffen29 bfe-treffen30

Die Goodiebag

goodiebag goodiebag1 goodiebag2 hugo_frosch

Von Careluxe&eleganto bekamen wir eine Beautybox die ich Euch in einem gesonderten Bericht noch genauer vorstellen werde. Speick war mit einem Duschgel (Palmölfrei) und einer getönten Tagescreme (ich hatte das Glück die Farbe beige/hell zu bekommen) dabei. Ich liebe die Produkte von Speick, da sie auch gerade für meine empfindliche Gesichtshaut zum empfehlen sind. 

Bioturm hat auch zwei Produkte in die Goodiebag gepackt. Ich hatte das Granatapfel Duschgel, das übrigens echt lecker duftet, sowie eine Handcreme in meiner Bag. Bioturm steht für Naturkosmetik und auch hier sind die Produkte für meine empfindliche Haut geeignet. Das ist ja oft ein Problem, das ich nicht alle Produkte benutzen kann, aber bei Naturkosmetik hatte ich bisher noch nie Probleme.

Ein weiteres Produkt ist das Hyaluron Serum von yverum. Ich hab schon einiges von diesem Serum gehört und es soll wirklich ein sehr gutes anti-aging Serum sein. Ja mit 37 muss man auch mal langsam anfangen, anti-aging Produkte zu benutzen. Ich bin gespannt wie es sich auf meine Haut auswirkt.

Weleda bestückte meine Goodiebag mit einem Citrus Erfrischungsöl. Den Duft mag ich ja total gerne. Das Öl soll man nach dem Baden oder Duschen auf die feuchte Haut auftragen. Es soll regulieren auf die Hautfunktionen wirken und eine schützende Wärmehülle bilden. Ich hab bisher noch nie so ein Erfrischungsöl benutzt muss ich ehrlich gestehen, aber interessant klingt es auf alle Fälle.

Barbara Hofmann ist ja bekannt für tolle Kosmetikpinsel. Ich selbst hab schon einige Pinsel von ihr und möchte sie nicht mehr missen. In meiner Goodiebag befand sich ein Kosmetikpinsel und natürlich passend dazu eine Reinigungsseife, die übrigens sehr effektiv ist. 

Von cobicos gab es eine Probe von einem Protecting Serum, Karoka hatte eine Probe von einer Handcreme und einem Lippenbalsam dabei, STYXeine probe von einem Kartoffel Handbalsam sowie von einem Kartoffel Fußbalsam und Die Kosmetikbude war mit Pröbchen eines veganen Duschgels dabei.

Die Wärmflasche von Hugo Frosch, jeder bekam übrigens eine andere, war ein weiteres tolles Highlight. Eine Wärmflasche muss man einfach zu Hause haben, vor allem wenn mal wieder Bauchschmerzen angesagt sind, da hilft sie ungemein. Deshalb war die hübsche Wärmflasche bei mir auch schon in Gebrauch. Es gibt übrigens richtig tolle verschiedene Motive der Wärmflasche. Tati z.B. hat eine super süße Eule bekommen (da war ich ja ein wenig neidisch :)). 

14938348_1176647732424171_3484378451136587350_n

So das war nun also das Herbstfeuer Bloggertreffen in der schönen Eifel und ich möchte mich nochmal bei Annette und Bernhard sowie bei den Sponsoren bedanken. Aber auch bei Tati für das tolle Wochenende und die entspannte Autofahrt und bei den anderen Mädels Silvia, Natascha und Svenja, es hat echt Spaß mit Euch allen gemacht und es hat mich sehr gefreut Euch alle wiederzusehen.

Liebe Grüße

Martina

Lifestyleformeandyou

Ich freue mich sehr das ihr meine Artikel/Blogposts/Tests/Produktvorstellungen gelesen habt. Ich versuche stets sie für Euch so interessant wie möglich zu gestalten und bringe deshalb meine eigene Note rein. Die Produkte die mir von Firmen, kosten- und bedingungslos, gesponsert werden, teste und bewerte ich immer ehrlich. Nur weil sie gesponsert sind, beeinflussen sie nicht meine Meinung.

4 Gedanken zu „Herbstfeuer-Bloggertreffen in der schönen Eifel

  1. Liebe Martina!
    Vielen Dank für den schönen Bericht! Ich strahle vor Freude jetzt noch, genauso wie du auf den schönen Fotos! Es freut mich sehr, dass du und die anderen Mädels in die Eifel gekommen seid und diesen Tag zu einem ganz besonderen Erlebnis gemacht habt! Hihi, und noch mehr freut es uns, dass wir euch mit dem Feenschmiede-Herz überraschen konnten.
    Ja, und es wird definitv ein nächstes Mal geben!
    Ganz liebe Grüße,
    Annette

  2. Servus,

    ganz toll geschrieben Süße! Es war ein Träumchen und bei der Erinnerung an den Tag wird mir ganz warm ums Herz! 🙂

    Ich freue mich schon jetzt auf’s nächste Mal! 😀

    Herzliche Grüße – Tati

Schreibe einen Kommentar