Was ist eine Detox Kur?

Gastbeitrag – Was ist eine Detox Kur?

Strahlend in den Frühling starten – Wie Sie mit einer Detox-Kur den Körper richtig entgiften

Der Winter neigt sich dem Ende zu und langsam können wir die Pölsterchen, die wir über die kalten Tage angesammelt haben, nicht mehr unter dem dicken Wintermantel verstecken. Also wird es Zeit etwas gegen die ungeliebten Pfunde zu tun. Die Anmeldung im Fitnessstudio haben wir natürlich schon seit einigen Jahre am laufen, aber sind wir doch einmal ehrlich, welche Frau geht wirklich gern zwischen den Muskelprotzen an den Geräten schwitzen?

Natürlich gibt es dann noch die Möglichkeit, eine Diät zu beginnen, aber oft fällt der Einstieg sehr schwer und der Versuch in kürzester Zeit, durch eine strikte Reduzierung der Kalorienzufuhr abzunehmen, geht in den meisten Fällen mit einem starken Hungergefühl einher. Und dann gibt es da noch diesen fiesen Jo-Jo-Effekt von dem immer alle reden und der unsere wochenlangen Mühen wieder ungeschehen macht. Was bleibt uns da noch? Es muss doch noch andere Varianten geben, um sich fitter und vitaler zu fühlen und ein paar lästige Kilos zu verlieren. Wir haben einige natürliche Varianten ausprobiert: Juicing und ebenfalls einen Detoxtee, den Tee zum Entgiften mit Örtte.

Juicing – Ist der neue Gesundheitstrend aus den USA für jeden geeignet?

Derzeit als Trend aus den USA gehyped sind Detox-Kuren mit frischgepressten Säften, auch bekannt als “Juicing” oder “Green Juice” – Kuren. Auf den ersten Blick klingen die Juicing-Kuren vielversprechend. Dem Körper werden viele Vitamine zugeführt und somit sollte, der Idee folgend, auch das Hungergefühl ausbleiben. Soweit die Theorie. In der Umsetzung ist das Juicing doch wohl nicht jedermanns Sache. Ein richtiges Sättigungsgefühl tritt nicht ein und noch dazu ist diese Form der Diät recht kostspielig. Da wäre zu allererst der Juicer, der angeschafft werden muss und dann natürlich nicht zu vergessen das frische Gemüse und Obst, was zerkleinert und gepresst wird. Damit kommt man schon auf eine ganz gute Summe. Außerdem benötigt man natürlich auch einige Zeit, um die Säfte zu pressen und anzurichten. Zusätzlich dazu warnen Mediziner, dass eine Ernährung, die ausschließlich aus Frucht- und Gemüsesäften besteht, bei einigen Menschen zu starken Blähungen, Bauchkrämpfen oder gar Durchfall führen kann, wenn der Fruchtzucker nicht ordentlich verdaut wird.

Warum eine Detox-Kur?

An der Idee einer Detox-Kur ist schon etwas dran, wenn man Sie weniger als Abnehmkur, sondern als Gesundheitskur versteht. Da der Darm mit allen Organen des Körpers in Verbindung steht, sollte er besondere Beachtung bekommen, wenn es darum geht das allgemeine Wohlbefinden zu verbessern. Es ist also nur logisch, dass eine Detox-Kur des Darmes nicht nur positive Auswirkungen auf die Funktionsfähigkeit des Darmes an sich hat, sondern auch auf die Gesundheit aller anderen Organe.

Gibt es auch andere Detox-Optionen?

Es gibt auch sanftere Varianten um den Körper zu entgiften, als eine Juice Kur. Stars wie Heidi Klum, Gwyneth Paltrow und Anne Hathaway zum Beispiel schwören auf die entgiftende Wirkung von Detox-Tees. Diese Tees werden nicht als Nahrungsersatz konsumiert, sondern zusätzlich zu einer gesunden Ernährung und regelmäßigen Bewegung, getrunken.

Die Tees bestehen aus natürlichen Inhaltsstoffen und sollen durch ihre entgiftende Wirkung das generelle Energielevel steigern und eine gesunde Gewichtsreduktion herbeiführen. Ein positiver Nebeneffekt dabei ist, dass man sich vitaler und leichter fühlt. Ein Tee, der dies verspricht, ist der natürliche Detoxtee von Örtte, der Blähungen, Verdauungsprobleme und Unwohlsein verhindern soll und verspricht, die Stoffwechselrate und das Energielevel zu erhöhen. Außerdem soll das Immunsystem gestärkt und der Schlafrhythmus verbessert werden.

Der Tee wird in der Regel morgens und abends ergänzend zu den Mahlzeiten getrunken oder einfach zwischendurch, wenn Sie sich einige Minuten mit Ihrem Lieblingsbuch und einer Tasse Tee in den Sessel zum entspannen setzen möchten. Ein natürlicher Detoxtee von Örtte  klingt eindeutig gesünder und vor allem unkomplizierter, als das aufwendige Juicing.

Fazit

Der Detox-Tee ist eine schonendere, Variante des Entgiftens, bei der der Körper von angesammelten Nahrungsresten im Darm befreit wird. Er stellt eine kostengünstigere, zeitsparendere und weniger radikale Möglichkeit der Entschlackung dar, als das Green Juicing. Ein besonderer Vorteil ist vor allem, dass die unangenehmen Nebenwirkungen der übermäßigen Fruchtzuckeraufnahme des Juicing, ausbleiben. Schließlich möchten Sie auf der Arbeit nicht mit einem unschönen Blähbauch herumlaufen oder unter starkem Bauchgrummeln leiden. Dann kann der Frühling ja kommen!

Lifestyleformeandyou

Ich freue mich sehr das ihr meine Artikel/Blogposts/Tests/Produktvorstellungen gelesen habt. Ich versuche stets sie für Euch so interessant wie möglich zu gestalten und bringe deshalb meine eigene Note rein. Die Produkte die mir von Firmen, kosten- und bedingungslos, gesponsert werden, teste und bewerte ich immer ehrlich. Nur weil sie gesponsert sind, beeinflussen sie nicht meine Meinung.

2 Gedanken zu „Gastbeitrag – Was ist eine Detox Kur?

  1. Liebe Martina,
    Detox, Frühjahrskur… ein gute Kombination aus allem ist das perfekte Rezept.
    Da kann man morgens frisch gepresste Säfte (im ganz normalen Mixer) zubereiten und schluckweise trinken. Wichtig ist, die Säfte nicht “hinunterzukippen”, sondern die Schlückchen “kauen”, damit der Speichel auch die Säuren schon neutralisieren kann. Über den Tag verteilt gesunde Ernährung und zwischendurch lecker Detox Tees… Der Frühling kann kommen!
    Herzliche Grüße, Annette

  2. Detox meine Welt 😉 ich trinke oft Smoothies. Derzeit auch Detox-Tee. Aber vorsicht, eine komplette Detoxkur, bestehend aus Säften und Suppen, kann auch nach hinten losgehen. Kopfschmerzen, Schwindel, Schwäche.. Weil die feste Nahrung fehlt. Du hast vollkommen Recht, lieber den Tee trinken. Ich machs auch eher so nebenbei um mich ein wenig besser zu fühlen.
    Liebe Grüße, Anjanka

Schreibe einen Kommentar