Gastbeitrag – Was ist eine Detox Kur?

Anonymous

Lifestyleformeandyou

Ich freue mich sehr das ihr meine Artikel/Blogposts/Tests/Produktvorstellungen gelesen habt. Ich versuche stets sie für Euch so interessant wie möglich zu gestalten und bringe deshalb meine eigene Note rein. Die Produkte die mir von Firmen, kosten- und bedingungslos, gesponsert werden, teste und bewerte ich immer ehrlich. Nur weil sie gesponsert sind, beeinflussen sie nicht meine Meinung.

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Liebe Martina,
    Detox, Frühjahrskur… ein gute Kombination aus allem ist das perfekte Rezept.
    Da kann man morgens frisch gepresste Säfte (im ganz normalen Mixer) zubereiten und schluckweise trinken. Wichtig ist, die Säfte nicht „hinunterzukippen“, sondern die Schlückchen „kauen“, damit der Speichel auch die Säuren schon neutralisieren kann. Über den Tag verteilt gesunde Ernährung und zwischendurch lecker Detox Tees… Der Frühling kann kommen!
    Herzliche Grüße, Annette

  2. Anjanka Anjanka sagt:

    Detox meine Welt 😉 ich trinke oft Smoothies. Derzeit auch Detox-Tee. Aber vorsicht, eine komplette Detoxkur, bestehend aus Säften und Suppen, kann auch nach hinten losgehen. Kopfschmerzen, Schwindel, Schwäche.. Weil die feste Nahrung fehlt. Du hast vollkommen Recht, lieber den Tee trinken. Ich machs auch eher so nebenbei um mich ein wenig besser zu fühlen.
    Liebe Grüße, Anjanka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.