Valentinstag – Liebe oder Kommerz?

Valentinstag - Liebe oder Kommerz

Hi ihr Lieben!

Übermorgen ist der 14. Februar und das bedeutet es ist Valentinstag. Eigentlich ein Tag wie jeder andere auch, aber das sehen die Geschäfte/Unternehmen anders. Für sie ist der Valentinstag DER Tag im Jahr. Der Tag, an dem man jedes noch so kleine Teil das irgendwie nach Liebe aussieht, verkaufen kann.

Man verkauft die Dinge an Menschen die am 14. Februar ihrem Partner zeigen (müssen) wie wichtig er ihnen ist. Ich finde das lächerlich, denn wer einen bestimmten Tag im Jahr braucht um dann seinem Partner zu zeigen das man ihn liebt, der hat Liebe nicht verstanden. Liebe bedeutet für den Partner da zu sein, ihn zu lieben, ihm zu vertrauen, ehrlich zu ihm zu sein, ihm beizustehen, ihn zu begehren, ihn zu respektieren, hinter ihm zu stehen egal was kommt und vieles mehr. Liebe bedeutet aber nicht seinem Partner an einem Tag im Jahr mit Geschenken zu überhäufen um ihm damit zu zeigen das man ihn liebt.

Liebe oder Kommerz?

Der Valentinstag ist nichts anderes als Kommerz. Die Unternehmen haben früher schnell herausgefunden das man mit diesem Tag viel Geld verdienen kann, wahrscheinlich mehr als an anderen Tagen im Jahr, wenn man Weihnachten mal raus lässt. Egal ob Kuscheltiere, Tassen, Schokolade, alles was nach Liebe aussieht, ein Herz oder was Rotes, wird bevorzugt gekauft. Seit vielen Jahren werden aber auch andere Dinge für den Partner gekauft. Parfüm, Gutscheine, Schmuck usw.

Ich glaube ja auch das viele Geschäfte/Shops ihre Preise an besagtem Tag anziehen. Mit der Liebe lässt sich eben viel Geld verdienen und das auch noch sehr leicht. Eigentlich ist das auf der einen Seite sogar sehr clever, ich finde es aber eher traurig.

Früher habe ich mich immer gefragt ob die Menschen, die ihrem Partner am Valentinstag “Liebesgeschenke” machen, ihm das ganze Jahr über nicht zeigen das sie ihn lieben. Haben sie ein schlechtes Gewissen oder ist das einfach der Gruppenzwang? Man ist da einfach so reingerutscht, wie alle anderen auch? Ich glaube bei vielen passt alles auf einmal. Eigentlich traurig, aber trotzdem ist es normal.

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft und auch die Liebe, aber die kann ich das ganze Jahr an jedem Tag verschenken, dafür brauche ich nicht ein festes Datum im Jahr. Der Geburtstag ist natürlich was anderes 🙂

Wie seht ihr den Valentinstag? Ist er für Euch Liebe oder Kommerz?

Liebe Grüße

Martina

Kommentare

  1. Maike

    Hallo liebe Martina,

    ich finde auch, dass der Valentinstag Kommerz ist, zwar habe ich von meinem Liebsten ein Faultier-Mauspad geschenkt bekommen, aber ich freue mich an anderen Tagen viel mehr über liebevolle Kleinigkeiten, denn da weiß ich, dass sie von Herzen kommen und nicht nur gekauft wurden weil eben Valentinstag ist.

    Ganz liebe Grüße,
    Maike

  2. Tati

    Huhu Martina,

    na klar ist das nur Kommerz, ich freue mich zwar, wenn mein Gatte mir Blümchen mitbringt, aber an Valentinstag möchte ich keine, da sind sie unverschämt überteuert. Das sehe ich gar nicht ein. Ich habe allerdings trotzdem etwas bekommen, nämlich Schoki zum Naschen. Leider musste die liegen bleiben bis heute, weißt ja, sowas gibt es nur am Loadday. 😉 🙂

    Herzliche Grüße zum Wochenende – Tati

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere