Stromsparen leicht gemacht – Vergleichen lohnt sich

Stromsparen

[Werbung]

Gerade in der heutigen Zeit, wo alles teurer wird, nur unser monatliches Geld nicht mehr wird, versuchen wir zu sparen wo es nur geht. Viele kaufen deshalb Klamotten nur im Sale, weil sich da oft sehr viel Geld sparen lässt. Andere wiederum suchen sich eine günstigere Versicherung, oder einen günstigeren Handyvertrag um die monatlichen Kosten zu senken.

Viele Menschen wissen aber leider nicht das man auch monatlich viel Geld beim Strom sparen kann. Die meisten gehen davon aus, wenn sie alles ausstecken, wenn sie ins Bett gehen oder das Haus verlassen, sparen sie eine Menge Geld, weil sie weniger Strom verbrauchen. Das stimmt schon auf eine Art, aber das alleine reicht meiner Meinung nach nicht.

Es lohnt sich viel mehr, auch gleichzeitig zu schauen ob man nicht den Stromanbieter wechseln kann. So spart ihr doch gleich doppelt, denn vergleichen lohnt sich hier wirklich und ihr könnt zusätzlich im Monat noch ein paar Euro sparen.

Das haben wir vor ein paar Jahren auch gemacht, weil unser eigentlicher Stromanbieter jedes Jahr die Preise anhob und wir immer eine Nachzahlung im Briefkasten hatten. Ich bin es leid gewesen immer mehr Geld im Monat zu zahlen und am Ende dann erneut eine dicke Nachzahlung zu bekommen. Also habe ich mich schlau gemacht wie man den Stromanbieter wechseln kann.

Heutzutage geht das ja super easy direkt übers Internet und dauert gerade mal 10 Minuten. Hier lohnt es sich aber auch genauer hinzuschauen. Viele Stromanbieter locken mit Sofortboni, was im ersten Moment toll aussieht, aber die monatlichen Kosten sind meist höher als bei anderen Anbietern. Also nicht gleich direkt das erste Angebot nehmen, sondern wirklich vergleichen.

Wir haben uns auch mehrere Anbieter genauer angeschaut und haben jetzt seit 4 Jahren ein und denselben Stromanbieter und wir mussten bisher nicht ein einziges Mal etwas nachzahlen, im Gegenteil, wir sparen jedes Jahr weiterhin Strom und das ist echt toll.

Seit, wie gesagt 4 Jahren sind wir jetzt bei Yello und haben bisher nichts zu bemängeln. Ihr könnt euch hier ganz einfach informieren bzw. euren Tarif berechnen lassen und ganz leicht den Stromanbieter wechseln.

Stromsparen

Ihr gebt einfach eure PLZ an und wählt euren Stromverbrauch aus. Bei uns sind es 2 Personen.

Ihr könnt nun auswählen ob ihr umzieht oder schon länger dort wohnt.

Stromsparen

 

Ganz toll finde ich hier, das man die Möglichkeit hat, den alten Stromvertrag von Yello direkt kündigen zu lassen. Das erspart ja doch einiges an Zeit und erleichter den Wechsel finde ich.

Dann wählt ihr noch aus, zu welchem Datum ihr wechseln möchtet und lasst euch dann den Tarif berechnen.

Stromsparen

Ihr kennt das ja sicherlich schon, das man immer mehrere Optionen hat und ich habe hier jetzt einfach mal den Basis Strom ausgewählt.

 

Das wären dann die Kosten die “ausgespuckt” werden, wenn ihr so wie ich 2 Personen mit 2.500 kWh angebt.

Ihr habt hier eine Preisgarantie von 12 Monaten, das heißt dieser Preis ändert sich in den nächsten 12 Monaten nicht, ihr zahlt also 1 Jahr lang den gleichen Preis. und solltet ihr danach z. B. runtergestuft werden, weil ihr weniger verbraucht habt, könnt ihr aber euren monatlichen Abschlag beliebig ändern. Heißt, ihr zahlt z. B. 50€ im Monat, verbraucht aber viel weniger und werdet dann auf 20,-€ runtergestuft, das ist im ersten Moment ja richtig toll, aber ich persönlich setze den Abschlag dann trotzdem wieder etwas höher, falls ich in den nächsten Monaten doch mal mehr verbrauche, erlebe ich beim Jahresabschluss keine böse Überraschung.

Wir, mein Mann und ich sind froh darüber das wir damals die Anbieter verglichen haben und gewechselt sind, denn so sparen wir monatlich Geld und müssen auch keine Angst mehr vor der Endabrechnung haben.

Ihr seht also das es sich immer lohnt Tarife zu vergleichen und tatsächlich zu wechseln.

Eure Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.