Auf zur Sommerfigur

Hallo ihr Lieben!
Inspiriert durch meinen Mann habe ich nun endgültig das Fitnesstraining für mich entdeckt. Erstens ist es doch schön wenn man sportlich aussieht, (natürlich ist das auch gesund) und zweitens kommt ja bald der Sommer und da will Frau ja auch gut aussehen.

Aber womit anfangen? Und wie trainieren? Da ich einfach nur ein sportliches Aussehen möchte und nicht muskulös aussehen will, empfiehlt sich für mich natürlich eine Kombination aus leichtem Fitness und Fat-Burner Training.
Ja ja, jede Frau kennt gewisse Problemzonen die man ja auch noch trainieren muss. Aber wie am besten? Für jede „Zone“ eine Übung, ist mir persönlich zu aufwendig. Es gibt ja auch äußerst effektive „Kombi-Übungen“.
Eine davon ist das sog. „Steppen“. Klar, am einfachsten wäre es hierbei ins Treppenhaus zu gehen und einfach die Treppen schnell und mit Muskelspannung rauf und wieder runter zu laufen. Aber mal ehrlich… Wer macht denn sowas? Und wie hört sich das denn an? Nein, ein sog. Stepbrett muss her. Man kennt das vielleicht aus dem Tae Bo oder allgemeinem Aerobictraining. 
Diese kleine „Bank“ mit der man „Stufen“ simuliert. Besonders gut für die Oberschenkel und den Po. Sekundär auch für den Bauch sagt mein Mann. Also habe ich mal geschaut was es da so gibt und was das kostet.
Ehrlich gesagt wusste ich gar nicht dass es da so viele Unterschiede gibt. Schnell bin ich dann auch fündig geworden, dank einer netten Seite die diese Stepbretter sogar testet.Und ich werde mir auf jedenfall eins kaufen. Also dann mal los. Mein Ziel habe ich vor Augen (aber das verrate ich hier nicht 😉 ) und motiviert bin ich auch. Ist auch ein echter Luxus den Trainer direkt zu Hause zu haben. 
Die Homepage von meinem Mann findet ihr übrigens hier, wird zwar aktuell noch überarbeitet aber rein schauen lohnt sich 😉
Wie ist das mit euch? Macht ihr euch auch schon dran, eure Sommerfigur in Angriff zu nehmen, oder seid ihr da eher entspannt?

Kommentare

  1. lady in red

    Ich habe jetzt 18 kg verloren . Trage jetzt Kleidergröße 42 . Und das alles ohne Sport. Ich nehme keinen Zucker mehr und esse weniger . Es hat geklappt und ich freu mich .

  2. simone grasmauspalme

    Liebe Martina,

    ich mach jetzt auch jeden zweiten Tag Sport auf dem Hometrainer(Fahrrad). Schön wenn man das täglich nutzen kann ohne irgendwo hin zu müssen. Es ist eine einmalige Anschaffung und dann hat man jeden Tag was davon. Ich finde es gut das du was für dich entdeckt hast, was dir Freude bringt. Ich hab jetzt insgesamt 6 kg weniger allerdings noch mit dem Almasedprogramm. Ich wünsche dir viel Erfolg und viel Spass.

    LG Simone

  3. Anja G

    hihihi – dankeschön – das bringt wirklich etwas, mal ne zeitlang auf was zu verzichten, um dann wieder neu durchzustarten – kann ich wirklich nur empfehlen 😉

  4. Lifestyle for me and you

    Das ist natürlich nicht so schön aber dafür ist es umso toller das du trotzdem schon 5 Kilo abgenommen hast und das in 14 Tagen. Toll 🙂

    Weiterhin viel Erfolg dir 🙂

  5. Anja G

    bewegung fällt mir bei mir aus gesundheitlichen gründen meistens flach – aber dank der low-carb-ernährung habe ich bereits auch schon über 5 kilo runner – im übrigen innerhalb von 14 tagen *grins* nun wird es aber langsamer gehen …

  6. Lifestyle for me and you

    Hallo liebe Simone,

    oh toll das freut mich. 6 kg wäre für mich schon super 🙂 Reicht nicht, klar, aber das wäre bei mir schon ein super Anfang.

    Vielen Dank, dir wünsche ich auch weiterhin viel Spaß und vorallem viel Erfolg 🙂

    Mal schauen wie es läuft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.